Sie sind hier: Startseite » Akku Poolsauger: Die 8 besten Poolsauger mit Akku im Test

Akku Poolsauger: Die 8 besten Poolsauger mit Akku im Test

Auf dieser Seite vergleichen und bewerten wir 8 unterschiedliche Akku Poolsauger. Sie finden hier die aktuell besten Modelle im Test und unsere persönliche Kaufempfehlung für die Reinigung Ihres Pools und Whirlpool.

Akku Poolsauger Test

#1 UNSER KAUFTIPP: Pool Blaster Max LI Akku Sauger

Poolblaster Max LI Akku Poolsauger

Der Pool Blaster Max LI Akku-Poolsauger ist eine neuere und verbesserte Version des bewährten Pool Blaster Max Classic Poolsaugers. Die Saugleistung wurde dank des neu verbauten HI-Flow Vakuum Motors und des Lithium-Ionen Akkus verstärkt und erleichtert Ihnen nun wesentlich die Arbeit rund um den Pool.

Technische Daten auf einen Blick: #xyz

  • Hi-Flow Vakuum Motor mit konstanter Saugleistung
  • Geeignet für große Schwimmbecken
  • Einfache Reinigung für Whirlpools
  • Schnelles Aufladen dank Lithium-Ionen Akku

Zugegeben: Der Akku Poolsauger ist nicht gerade das günstigste Gerät auf dem Markt, wohl aber aktuell der beste akkubetriebene Poolsauger für Ihren Pool.

Über folgenden Link können Sie den aktuellen Preis im Shop von Amazon prüfen und Preise vergleichen.

Der integrierte Akku ermöglicht eine schnelle und zuverlässige Aufladung und hat wie bereits sein Vorgänger eine ausreichende Laufzeit von ca. 60 Minuten mit konstanter Saugleistung.

Mit diesem Akku-Poolsauger können Sie selber die unterschiedlichsten Poolformen wie z.B. ein Framepool oder Rundbecken schnell und ohne Probleme reinigen.

Die Rollen am Saugkopf erleichtern die gezielte Führung im Wasser. Ungeziefer, Laub und weitere Verschmutzungen sind dank der starken Saugleistung nun kein Problem mehr – nach der Reinigung sollten Sie den Filter reinigen, was ganz schnell und einfach erledigt ist.

Falls Sie vor der Wahl zwischen dem Pool Blaster Max oder Catfish Akku Poolsauger stehen, dann empfehlen wir Ihnen aufgrund der stärkeren Saugleistung und dem besseren Reinigungsergebnis klar den Pool Blaster Max.

In der Lieferung ist ein Ladegerät enthalten. Sie müssen lediglich noch eine weitere Teleskopstange erwerben, um diesen Sauger auch in tieferen Schwimmbecken gezielt einsetzen zu können.

Aus unseren Erfahrungen sind wir der Meinung, dass der Pool Blaster Max Akku Sauger auf jeden Fall dank der starken Leistung und Bedienbarkeit eine vernünftige Kaufoption für Ihre Poolpflege ist.

#2 Poolwonder V2 Akku Poolsauger

Poolwonder V2 Poolsauger

Wenn Sie einen Akku Poolsauger suchen, um schnell Ihren Pool zwischendrin zu säubern, dann ist der bewährte und sehr beliebte Poolwonder V2 Akku Poolsauger ein geeignetes Hilfsmittel.

Der integrierte Li-Ionen Akku hat ordentlich Power um feinste Partikel und grobe Verschmutzungen einzusaugen – eine Status LED-Anzeige zeigt Ihnen den Akku-Zustand an.

Info: In der Vergangenheit war der V2 Bodenreiniger zur Hauptsaison nur sehr schwer erhältlich und die Lagerbestände waren teilweise ausverkauft. Hier können Sie bei Amazon die Verfügbarkeit vom Poolwonder V2 prüfen.

Technische Daten auf einen Blick:

  • 60Min. Laufzeit mit konstanter Saugwirkung
  • Ladezeit unter 3 Std. für schnelles Laden
  • Integrierter Wasser-Sensor startet den Poolsauger automatisch

Alles, was Sie tun müssen ist den Akku zu laden und danach den V2 Poolsauger ins Wasser zu halten – in 2 Stunden ist der Sauger voll aufgeladen. Der verbaute Wasser-Sensor sorgt dafür das der Poolsauger ab einer Wassertiefe von 17 cm von alleine startet, was wir als sehr praktisch empfinden.

Ein geeigneter Poolsauger für große und kleine Pools, sowie für alle Poolformen und Oberflächen. Leider wird eine Teleskopstange nicht mitgeliefert und muss separat in einer 30 mm-Durchmesser Ausführung gekauft werden.

Der V2 Bodenreiniger ersetzt wunderbar herkömmliche von Filterpumpen angetriebene Poolsauger. Simple Technik, eine qualitativ hochwertige Verarbeitung und der günstige Anschaffungspreis sprechen für den Poolwonder V2 Akku Poolsauger.

#3 Intex Handheld Vacuum Sauger

Intex Handheld Vacuum Sauger

Der Intex Handheld Vacuum Akku Poolsauger ist für Whirlpools, Planschbecken und für kleinere Arbeiten im Pool geeignet. Dieser ist durch seine kompakte Bauweise sehr handlich und einfach zu bedienen.

Technische Daten auf einen Blick:

  • Integrierter NiMH Akku
  • Ladezeit ca. 8 bis 12 Std.
  • Geeignet für Whirlpools und kleine Becken

Kleinere Verschmutzungen wie Sand, Insekten und Haare werden eingesaugt. Die lange Teleskopstange ermöglicht Ihnen die Reinigung an schwierigen Stellen wie Ecken und unter Pooltreppen. Als praktische Ergänzung zum Poolroboter wäre dieser Akku Poolsauger von Intex eine Überlegung wert.

Eine komplette Aufladung wird vom Hersteller mit 8 Std. angegeben, es kann aber durchaus auch um die 12 Stunden dauern bis der Intex Handheld Sauger wieder voll aufgeladen und einsatzbereit ist.

Die Ladebuchse vom Intex Poolsauger liegt beim Einsatz ungeschützt im Wasser – ob dies evtl. die bekannten Ladeprobleme verursacht ist unklar. Wir gehen hierbei von einer Serienstreuung aus.

Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen den Poolsauger in einem Online-Shop wie Amazon zu kaufen, bei dem Sie das Gerät unkompliziert wieder zurücksenden können.

#4 Pool Blaster Catfish Poolsauger

Pool Blaster Catfish Poolsauger

Beim Pool Blaster Catfish (auch Water Tech Wels genannt) Akku-Poolsauger ist eine integrierte und annehmbar starke Saugpumpe verbaut worden. Damit lassen sich ganz einfach leichtere Verschmutzungen aus Ihrem Pool & Whirlpool entfernen.

Bei diesem Poolsauger hält die konstante Akku-Leistung ca. 35 Minuten durch. Damit reicht die Leistung für Whirlpools und kleinere Poolbecken – modernen Standards entspricht dies jedoch nicht.

Auf Amazon genießt dieses Modell über 2800 positive Bewertungen, aber lassen Sie sich davon nicht beeinflussen. Eine bessere Alternative ist allemal der unter #1 von uns empfohlene Pool Blaster Max Sauger – im Shop von Amazon können Sie sich trotzdem selber ein erstes Bild vom Pool Blaster Catfish machen.

Technische Daten auf einen Blick:

  • ca. 35 Min. Laufzeit
  • Wiederaufladbarer NiMH Akku
  • 2 wiederverwendbare Filter

Das Gewicht von ca. 1.5 KG verhindert ein Ermüden der Arme und Sie können schnell und ohne große Mühe den Schmutz aus Ihrem Poolwasser entfernen. Dafür werden zwei verschiedene integrierte Filter mitgeliefert – einer für feinen Schmutz wie Sand und Algen und der andere für grobe Verunreinigungen wie Blätter und Kieselsteine.

Ebenso ist dieser Akku Poolsauger mit einer handelsüblichen Teleskopstange anwendbar und ermöglicht es Ihnen auch tiefere Becken zu reinigen.

Leider fällt der Auffangraum etwas klein aus und weist bei einigen Modellen Undichtheiten auf (Made in China). Zahlreiche Poolbesitzer hat dieser Akku-Poolsauger dennoch schon überzeugt und zählt als bewährter Klassiker.

Nach der Reinigungsarbeit ist es ein leichtes den Filter auszubauen und den eingesaugten Schmutz zu entleeren. Für kleinere Becken und leichte Verschmutzungen ist dieser Akku-Poolsauger ausreichend.

#5 Time4Wellness Wels I Poolsauger

Wiederaufladbar, Kabellos, entnehmbare Filterbehälter und die Kompatibilität auf allen Oberflächen zeichnen den Wels I Akku Poolsauger von Time4Wellness aus. Erwähnenswert ist, dass zwei verschiedene Ausführungen von diesem Akku Poolsauger erhältlich sind.

Allerdings müssen wir hier klar erwähnen, dass wir noch nicht die Möglichkeit hatten dieses Produkt zu testen. Zum aktuellen Stand können wir Ihnen nur eine Auflistung der Produktdaten anbieten – weiterhin können Sie sich bei Amazon die Benutzerbewertungen durchlesen.

Technische Daten auf einen Blick:

  • ca. 90 Min. Laufzeit
  • Wiederaufladbarer Lithium-Batterie
  • Gewicht: 1.8 KG
  • Geeignet für Whirlpools und große Poolbecken

Die integrierte Lithium-Batterie hat 11,1 Volt und hält für ca. 90 Minuten durch. So lässt sich die Poolreinigung flexibel gestalten und auch größere Becken kommen so in Betracht.

Mit dem angegebenem Artikelgewicht von 1.8 KG ist der Leistungsstarke Akku Poolsauger relativ leicht und verhindert ein Ermüden der Arme.

Der Saugkopf erscheint ziemlich breit und ermöglicht die Säuberung einer größeren Fläche – eine Präzise Reinigung in den Ecken können wir uns damit jedoch nicht vorstellen.

#6 Pool Broom Batterie Poolsauger

Water Tech AQUABROOM

Ein kleiner und sehr leistungsstarker Poolsauger für den Whirlpool und für kleine Schwimmbecken. Der Pool Broom Poolsauger wird nicht über einen Akku, sondern über 5 Typ-D Batterien betrieben.

Dennoch hat er eine starke Leistung, um selbst kleinere Steinchen aufzusaugen. Je nach Häufigkeit vom Einsatz halten die Batterien entsprechend lange durch. Eine mitgelieferte ca. 1,5 m lange Teleskopstange erleichtert Ihnen den Einsatz.

Technische Daten auf einen Blick:

  • 5 Typ-D Batterien
  • Starke Saugleistung
  • Geeignet für Whirlpools und kleine Becken

Die Bodenreinigung mit diesem Poolsauger erfolgt schnell und einfach. Der Filter verschließt sicher den eingesaugten Schmutz und muss nach der Poolreinigung nur kurz abgespült werden. Für große Becken ist dieses Modell nur als Ergänzung für Verschmutzungen an Treppen und an schwierigen Stellen geeignet.

#7 Bestway Flowclear akkubetriebener Poolsauger

Bestway gehört zu den bekannteren Marken im Bereich der Poolpflege. So bietet das Unternehmen mit dem Flowclear einen akkubetriebenen Poolsauger, der sich für schnelle und leichtere Reinigungsarbeiten im Poolbecken oder in einem Whirlpool eignet.

Technische Daten auf einen Blick:

  • Einfache Bedienung via Druckknopf
  • Geeignet für Pools bis 3 Meter
  • Rollen an der Unterseite erleichtern die Poolpflege
  • Benötigt 8 x AA-Batterien

Im Lieferumfang sind die 8 benötigten AA-Batterien leider nicht enthalten und müssen separat nachgekauft werden. Hier empfehlen wir Ihnen praktische wiederaufladbare Batterien zu verwenden.

Am Ende vom Bestway Flowclear sind kleine Rollen angebracht, die ein Festsaugen am Boden verhindern und so die Reinigungsarbeiten im Wasser begünstigen. Dies ist sicher für alle Folien-Pools eine praktisches Extra.

Aufgrund der Bauweise wird die Wandreinigung erschwert und Sie sollten d.h. auf andere Mittel zurückgreifen. Sofern Sie aber einen Poolsauger mit Akku suchen, um leicht Verunreinigungen aufzusaugen, dann ist der Flowclear eine interessante Wahl.

#8 VidaXL Pool Bodensauger

Der VidaCX Pool Bodensauger ähnelt dem Bestway Flowclear von der Konstruktionsweise. Der Unterschied besteht darin, dass hier nur 4 AA-Batterien benötigt werden und keine Rollen an der Saugöffnung angebracht sind.

Technische Daten auf einen Blick:

  • Einstellbare Teleskopstange von 130 bis 195 cm
  • Abnehmbare Bürsten und Filterkorb für eine bessere Wartung
  • Benötigt 4 x AA-Batterien

Wir sehen den VidaXL Pool Bodensauger als günstige Alternative für leichte Reinigungsarbeiten im Whirlpool. Für große Becken würden wir dieses Modell allerdings nicht empfehlen, da die Saugleistung zu schwach ist, um auch grobe Verschmutzungen aufzusaugen.

Eine bessere Kaufoption ist mit absoluter Gewissheit der akkubetriebene Poolsauger von Intex. Hier haben Sie einen festen Akku, einen größeren Filterkorb und mehr Saugleistung zu einer besseren Qualität.

Akku Poolsauger im Vergleich

KAUFTIPP
Water Tech Pool Blaster Max Li Pool- und Spa-Reiniger
Li-Ionen Akku Poolsauger Poolwonder V2 Bodenreiniger
Intex Wiederaufladbare Hand Held Staubsauger
Pool Blaster Akku Bodensauger Catfish Poolsauger Poolblaster
Berlan - Teleskop Poolsauger 12 V bis 190 cm
Bewertung
4.5 out of 5 stars
4.5 out of 5 stars
4 out of 5 stars
3.5 out of 5 stars
3 out of 5 stars
Preis
Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
Betriebsart
Akku
Akku
Akku
Akku
Akku
Bodenreinigung
Pool
Aufstellbecken
Whirlpool
Gewicht
2,49 kg
1,1 kg
2,13 kg
4 kg
0,85 kg
Größe (L x B x H)
39,4 x 16,5 x 19 cm
20 x 13 x 21,5 cm
106 x 17 x 14 cm
-
192 cm
KAUFTIPP
Water Tech Pool Blaster Max Li Pool- und Spa-Reiniger
Bezeichnung
Bewertung
4.5 out of 5 stars
Preis
Preis nicht verfügbar
Betriebsart
Akku
Bodenreinigung
Pool
Aufstellbecken
Whirlpool
Gewicht
2,49 kg
Größe (L x B x H)
39,4 x 16,5 x 19 cm
Li-Ionen Akku Poolsauger Poolwonder V2 Bodenreiniger
Bezeichnung
Bewertung
4.5 out of 5 stars
Preis
Preis nicht verfügbar
Betriebsart
Akku
Bodenreinigung
Pool
Aufstellbecken
Whirlpool
Gewicht
1,1 kg
Größe (L x B x H)
20 x 13 x 21,5 cm
Intex Wiederaufladbare Hand Held Staubsauger
Bezeichnung
Bewertung
4 out of 5 stars
Preis
Preis nicht verfügbar
Betriebsart
Akku
Bodenreinigung
Pool
Aufstellbecken
Whirlpool
Gewicht
2,13 kg
Größe (L x B x H)
106 x 17 x 14 cm
Pool Blaster Akku Bodensauger Catfish Poolsauger Poolblaster
Bezeichnung
Bewertung
3.5 out of 5 stars
Preis
Preis nicht verfügbar
Betriebsart
Akku
Bodenreinigung
Pool
Aufstellbecken
Whirlpool
Gewicht
4 kg
Größe (L x B x H)
-
Berlan - Teleskop Poolsauger 12 V bis 190 cm
Bezeichnung
Bewertung
3 out of 5 stars
Preis
Preis nicht verfügbar
Betriebsart
Akku
Bodenreinigung
Pool
Aufstellbecken
Whirlpool
Gewicht
0,85 kg
Größe (L x B x H)
192 cm

Letzte Aktualisierung am 8.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von Amazon.de

Akku Poolsauger Ratgeber

Akku Poolsauger Test

Profitieren Sie von unseren ausgewählten Produktempfehlungen und dem hilfreichen Akku Poolsauger Test. Halten Sie Ihre Badeanlage einfach und schnell mit einem akkubetriebenem Poolsauger sauber.

Ein Akku Poolsauger ist ein praktisches Reinigungsgerät mit dem Sie den Boden vom Pool und Whirlpool reinigen können. Der elektrische Poolsauger saugt dabei zuverlässig und kabellos grobe Verschmutzungen wie Laub, Sand, Kieselsteinchen und Insekten aus dem Becken. Wichtig ist hierbei, dass Sie mit dem Poolsauger jegliche Bereiche im Becken erreichen.

Wenn es darum geht schnell einen Pool oder einen Whirlpool zu reinigen, dann ist der akkubetriebene Poolsauger das ideale Werkzeug für Sie. Laden Sie dazu einfach den integrierten Akku auf und saugen Sie drauf los – ganz ohne lästiges Kabel.

Das besonderes daran ist, dass dieser an keine externe Sandfilteranlage oder Wasserpumpe angeschlossen werden muss und ebenso keinen direkten Strom aus der Steckdose und keinen Saugschlauch benötigt.

Ein Poolsauger mit Akku funktionieren ähnlich wie ein normaler Handstaubsauger, nur eben für den Pool gedacht. Diese Bodenreiniger für den Pool saugen zuverlässig kleinere und größere Verunreinigungen wie z.B. Sand, Haare, Gras und Laub ein.

Da ein Poolsauger mit Akku so flexibel einsetzbar ist, sehen wir diesen als perfekte Alternative zum normalen Poolsauger oder Poolroboter – welche schnell überdimensioniert in einem kleinen Pool sein können.

Oftmals kommt ein Poolroboter nicht an Treppen und in schwierige Ecken. In Kombination eines Poolsaugers sind Sie bestens für die Poolreinigung ausgestattet.

Wichtige Eigenschaften vom Akku Poolsauger aus unserer Erfahrung

  • Bedienung: Ein guter Poolsauger mit Akku soll vor allem schnell einsatzbereit für die Poolreinigung sein und sich leicht bedienen lassen. Dieser soll kleinere und größere Verschmutzungen aus dem Wasser aufsaugen und so die Keimbildung minimieren. Wichtig hierbei ist die Form des Reinigungsgerätes damit dieser bis in die kleinste Ecke kommt und auch ohne Probleme die Pooltreppen saugen kann.
  • Leistung: Weiterhin spielt die Leistung vom elektrischen Poolsauger eine wichtige Rolle bei den Reinigungsarbeiten in Ihrem Pool. Da häufig neben Insekten und Laub auch schwere Verschmutzungen wie z.B. kleine Steine in den Pool gelangen können, sollte die Saugleistung stark genug sein, um auch diese aufzusaugen – hier ist der verbaute Akku sehr wichtig.
  • Akku: Viele Hersteller haben schwache Akkus im Poolsauger verbaut. Diese sind in den meisten Fällen nicht nur schwach, sondern geben auch nach kurzer Zeit den Geist auf. Informieren Sie sich vor dem Kauf eines neuen elektrischen Poolsauger wie stark der verbaute Akku ist und welche Saugleistung damit erzielt werden kann. Zudem sollten sich die Akkus schnell wieder aufladen können, damit Ihr Poolsauger immer einsatzbereit ist. Moderne Lithium-Ionen Akkus sind der aktuelle Standard beim Akku Poolsauger und ermöglichen eine schnellere Aufladung. Extra Tipp: Wir empfehlen Ihnen vor dem Kauf zusätzlich nach passenden Ersatzakkus zu schauen und Preise zu vergleichen.
  • Borsten: Leider existieren nur wenige akkubetriebene Poolsauger mit Borsten am Saugende. Eine rotierende Borste würde zu viel Strom aus dem Akku verbrauchen und sich negativ auf die Saugleistung auswirken. Aus diesem Grund verzichten viele Hersteller auf eine rotierende Bürste beim Akku-Poolsauger. Wir finden das sich hier in naher Zukunft etwas zugunsten der Verbraucher ändern muss und auch ändern wird.
  • Gewicht: Das Gewicht spielt beim Akku Poolsauger eine wichtige Rolle, da dieser von Ihnen manuell bedient werden muss. Je größer und schwerer das Gerät ist, desto schwieriger gestaltet sich die Reinigung im Pool. Bei der Bodenreinigung dürfte dies für die meisten Poolbesitzer kein Problem werden, aber spätestens dann bei der Säuberung der Wände. Im Whirlpool ist dieser Faktor eher zweitrangig, da die kleine Fläche schnell gereinigt werden kann und auch ein kleiner Poolsauger mit Akku ausreichend ist.
  • Preis: Bei der Preisgestaltung spielen sicher viele Faktoren eine Rolle – besonders der verbaute Akku ist teuer. Dennoch sollte ein guter Akku Poolsauger in der Anschaffung erschwinglich sein. Qualität hat auch hier seinen Preis und wir raten Ihnen nicht an den falschen Stellen zu sparen. Ein hochwertiger Akku Poolsauger kostet etwas mehr, wird Ihnen aber über mehrere Jahre gute Dienste leisten. Am Ende vom Ratgeber finden Sie eine anschauliche Kostenrechnung für gemietete und gekaufte Geräte-

Poolreinigung: Wie oft sollten Sie den Akku Poolsauger einsetzen?

Sie können Ihren Poolsauger beliebig oft einsetzen. Durch die Flexibilität der Poolsauger mit Akku ist ein regelmäßiger Einsatz sinnvoll, damit sich Keime und Bakterien nicht bilden können.

Da eine Montage an die Filteranlage wegfällt, müssen Sie nur darauf achten, dass Ihr Akku ausreichend aufgeladen ist – dies Spart wertvolle Zeit bei der Vorbereitung und an der Poolreinigung insgesamt.

Sobald Sie leichtere Verschmutzungen in Ihrem Pool feststellen, sollten Sie kurz mit dem Poolsauger drüberfahren. Durch einen regelmäßigen Badebetrieb, besonders zur Hauptsaison, ist ein fast täglicher Einsatz empfehlenswert.

Für welche Poolformen eignet sich ein akkubetriebener Poolsauger?

Fragen Sie sich, ob ein akkubetriebener Poolsauger für Ihre Poolform geeignet wäre und wie dieser am besten genutzt werden sollte? Falls ja, dann finden Sie hier eine kleine Liste mit den möglichen Einsatzgebieten:

  • Schwimmbecken jeglicher Art: Für kleinere Reinigungen am Beckenrand und an schwierigen Stellen, an die der Poolroboter nicht ran kommt. Sie können mit dem Akku Poolsauger auch kleine Poolbecken komplett reinigen, allerdings bedarf es hier einer entsprechend langen Teleskopstange und einer ausreichenden Akku-Leistung wie z.B. beim Pool Blaster Max.
  • Whirlpool: Besonders für den Einsatz in einem Whirlpool ist der akkubetriebene Poolsauger zu empfehlen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob Sie einen großen und festen Whirlpool haben oder einen aufblasbaren Whirlpool nutzen.

Die Reinigung eines Akku Poolsauger

Damit Ihr Akku Poolsauger eine lange Zeit erhalten bleibt und auch für die kommende Saison zuverlässig im Pool eingesetzt werden kann, sollten Sie diesen entsprechend Pflegen.

Besonders die Reinigung des Filterkorbes ist von besonderer Wichtigkeit.

Der eingesaugte Schmutz sollte nach jedem Reinigungsdurchlauf im Pool ausgeleert und mit frischem Wasser abgespült werden.

Dieser Prozess dauert keine 5 Minuten, gewährleistet aber das die Filter nicht verkrusten und so die Saugleistung erhalten bleibt.

Anleitung zur Reinigung:

Je nach Art und Modell kann sich die Reinigung Ihres Poolsauger unterscheiden. Lesen Sie hier – falls vorhanden – die mitgelieferte Gebrauchsanweisung des jeweiligen Herstellers. Wir übernehmen keine Haftung bei etwaigen Schäden – Durchführung auf eigene Gefahr.

  1. Schalten Sie Ihren Akku Poolsauger nach der Reinigung aus und entnehmen Sie das Gerät aus dem Pool.
  2. Lassen Sie den Akku Poolsauger kurz stehen und die Restfeuchtigkeit ablaufen.
  3. Entnehmen Sie nun behutsam den Filterkorb und entleeren Sie den eingesaugten Inhalt.
  4. Spülen Sie Den Filterkorb mit etwas Wasser aus dem Gartenschlauch. Achten Sie dabei auf einen schwachen Druck, damit Sie die Membranen nicht beschädigen.
  5. Lassen Sie den gereinigten Filterkorb abtrocknen und verbauen Sie diesen anschließend wieder in Ihren Akku Poolsauger.

Einen Akku Poolsauger kaufen

Akku Poolsauger Info

Poolsauger mit Akku oder manueller Poolsauger. Welcher ist besser?

Je nach Poolbecken und Ihren individuellen Bedürfnissen, hat der manuelle Poolsauger und auch der Akku Poolsauger seine Vor- und Nachteile. Sie sollten sich als Nutzer vorher genau informieren, welche Poolsauger Art am besten für Sie wäre.

Der manuelle Poolsauger wird über eine Filteranlage betrieben. Das heißt, dass Sie für die Reinigung eine integrierte Filteranlage in Ihrem Pool haben müssen, um überhaupt mit dem Poolsauger Ihr Schwimmbecken reinigen zu können.

Je nach Filteranlage kann hier eine stärkere Saugleistung, als mit einem akkubetriebenem Poolsauger erzeugt werden – dies ist jedoch mit höheren Stromkosten verbunden.

Der Poolsauger mit Akku hingegen ist unabhängig von einer Filteranlage. Der integrierte Akku ermöglicht es Ihnen den Poolsauger schnell zur Hand zu nehmen und den Schmutz aus Ihrem Poolwasser zu saugen.

Vorteile eines Poolsauger mit Akku

  • Der akkubetriebene Sauger ist klein und handlich
  • Eine Filteranlage ist nicht nötig
  • Besonders praktisch zur Reinigung von Whirlpools
  • Saugt problemlos kleine und größere Verschmutzungen aus dem Wasser
  • Gezielte Reinigung Ihres Poolbeckens – insbesondere der Ecken und Treppen

Nachteile vom elektrischen Poolsauger

  • Der Akku muss nach jeder Reinigung erneut aufgeladen werden
  • Poolwände werden nicht geschrubbt und sind schwer zu reinigen
  • Große Poolsauger erfordern etwas mehr Kraftaufwand

Die deutlich höhere Flexibilität macht den Akku Poolsauger für viele Poolbesitzer interessant. Besonders dann, wenn Sie einen eigenen Whirlpool haben, lohnt sich der Kauf eines Akku Poolsaugers für Sie.

Weiterhin ist der Akku Poolsauger etwas leichter in der Bedienung. Zwar ist der Poolsauger an sich, durch den integrierten Akku schwerer, doch beim konventionellen Poolsauger müssen sie bedenken, dass ein Schlauch und eine Teleskopstange erforderlich sind.

Dies ist weiteres Zubehör, das für den Betrieb eines normalen Poolsaugers notwendig ist und weitere Kosten verursacht. Ein normaler Poolsauger kostet in der Regel ein paar Euro. Ein guter Akku Poolsauger kostet etwas mehr – abhängig vom jeweiligen Modell.

Durch die nötige Anschaffung einer Filteranlage, eines passenden Schlauches und der Teleskopstange, kommen Sie umgerechnet auf ein ähnliches Preisniveau. Somit ist es Ihnen überlassen, ob Sie sich für einen manuellen Poolsauger oder für einen Akku Poolsauger entscheiden.

Wie viel kostet ein Poolsauger mit Akku?

Sie werden schnell feststellen, dass die Preise für einen Poolsauger stark variieren. Dies liegt u.a. daran, dass auf dem deutschen Markt nicht alle Hersteller für Akku Poolsauger vertreten sind und so die Angebotspalette vergleichsweise klein ist.

Dennoch haben Sie die Möglichkeit einen Akku Poolsauger für wenig Geld zu kaufen. Die etwas leistungsstärkeren Akku Poolsauger sind etwas teurer, aber durchaus praktischer im Einsatz.

Deswegen sollten Sie vor dem Kauf eines Akku Poolsaugers eine gute Kaufentscheidung treffen. In unserer Übersicht können sie die aktuellsten Modelle miteinander vergleichen und sich informieren.

Gute Hersteller Marken in der Übersicht

Der Markt der Akku Poolsauger nimmt mit der Zeit immer weiter Fahrt auf. Hier haben wir für Sie einige bekannte und gute Akku Poolsauger Marken aufgelistet.

  • Intex
  • Poolwonder
  • WaterTech

Extra Tipp: Kaufen Sie Ihren Akku Poolsauger am besten online bei einem vertrauenswürdigen Shop wie z.B. Amazon. So haben Sie die Möglichkeit das Modell zu testen und eventuell zurück zu schicken, wenn es nicht Ihren Vorstellungen entspricht.

Achten Sie hierbei unbedingt auf die AGB´s des jeweiligen Verkäufers und auf das Rückgaberecht, damit es zu keinen Komplikationen kommt.

Einen Akku Poolsauger gebraucht kaufen?

Einen gebrauchten Akku Poolsauger kann durchaus Sinn ergeben, zumal wir starke Befürworter der Nachhaltigkeit sind. Neue Geräte sind in der Regel nicht gerade günstig und je nach Ausstattung entsprechend teuer.

Auf den ersten Blick lassen sich durch ein gebrauchtes Gerät auf Ebay und Kleinanzeigen ein paar Euro sparen, doch ist das wirklich so?

Zunächst sollten Sie wissen, dass der Akku im Poolsauger das teuerste Bauteil ist. Je nach Nutzungsdauer, Gewohnheit und Aufladezyklen wird dieser entsprechend lange halten oder mit der Zeit deutlich an Kraft verlieren.

Bei einem gebrauchten Akku Poolsauger können Sie nur sehr schwer erahnen wie sehr der Akku beansprucht wurde. Ein kurzer Test kann Ihnen etwas mehr Aufschluss geben, aber auch dies reicht nicht aus, um den tatsächlichen Restwert zu ermitteln – außer Sie sind ein Mann vom Fach.

Wenn wir also annehmen, dass der Akku Poolsauger ein Jahr genutzt wurde und nun für den halben Ladenpreis zu haben ist, dann haben Sie nicht wirklich gespart. Sie haben lediglich ein Gerät mit verminderter Lebensdauer gekauft und dürfen diesen nach einem Defekt beim Schrotthändler entsorgen.

Mögliche Risiken bei einem gebrauchten Gerät:

  • Akku: Es kann durchaus sein, dass der Akku bereits nach einer kurzen Zeit den Geist komplett aufgibt und ausgetauscht werden muss – dieser Fall ist abhängig von den Reinigungsgewohnheiten des Vorbesitzers.
  • Saugfunktion: Besonders billige Geräte neigen dazu, dass diese nach ein paar Einsätzen einfach nicht mehr saugen. Beim Kauf sollten Sie unbedingt testen, ob die Saugleistung gegeben ist. Ebenfalls ist es hilfreich sich vor dem Kauf zu informieren, ob Ihr ausgewähltes Modell zu dem hier erwähnten Defekt neigt.
  • Diebesgut: Dieser Fall mag wohl in den seltensten Fällen vorkommen, aber Poolsauger sind ein leichtes Diebesgut – besonders teure Geräte werden gerne aus einem ungesicherten Gartenschuppen mitgenommen. Falls Ihr Verkäufer einen Poolsauger verkauft, aber keinen Pool zum austesten hat, dann sollten bei Ihnen möglicherweise die Alarmglocken klingeln.

Unser Fazit

Falls Sie einen gebrauchten Akku Poolsauger kaufen wollen, dann informieren Sie sich vorher über Ersatzteile und wie viel ein neuer Akku kostet. Diesen möglichen Wechsel sollten Sie vor dem Kauf zwingend mit einkalkulieren und nicht unbeachtet lassen.

Einen Poolsauger mit Akku mieten?

Tool Sharing ist im Trend und steigt immer weiter an. So fragen sich viele Poolbesitzer, ob es nicht sinnvoll wäre einen Poolsauger über die Badesaison zu mieten – schließlich steht dieser für den Rest des Jahres still.

Bauhäuser wie Obi und Toom vermieten nur in den seltensten Fällen einen Poolsauger, da hier keine großartigen Gewinne gemacht werden können. Die Alternative ist eine Miete bei privaten Anbietern.

Die Idee dahinter klingt nachhaltig und ergibt auch viel Sinn, doch muss die Idee auch finanziell lohnenswert sein. Eine kurze Rechnung wird darlegen, dass es sich aktuell noch nicht lohnt einen Poolsauger zu mieten.

Überschlagen wir das einmal: In unserer Recherche lag der durchschnittliche Tagespreis für einen gemieteten Poolsauger bei ca. 20 Euro – je nach Modell auch mehr.

Wenn Sie bedenken, dass ein normaler Poolsauger ca. 30 Euro kostet und in guter Poolsauger mit Akku bereits ab ca. 80 Euro zu haben ist, dann geht hier die Rechnung nicht auf.

Weiterhin sollten Sie wissen, dass der Poolsauger nicht nur an einem Tag zum Einsatz kommt, sondern auch häufiger. Je nach Badegewohnheit kommt der Poolsauger 1-3 Mal pro Woche zum Einsatz.

Damit Sie einen noch besseren Überblick über unsere strategischen Entscheidungen bekommen, finden Sie hier eine kleine Amortisationsrechnung.

Jahre Einkaufswert Mietpreis/Tag Einsätze Saison Restwert
1 – 250 € 20 € 4x/Mon. 3 Mon. – 10 €
2 – 10 € 20 € 4x/Mon. 3 Mon. 0 €

In dieser anschaulichen Rechnung wird verdeutlicht das sich die Anschaffung eines hochklassigen Akku Poolsauger bereits durch den ersten Einsatz im Folgejahr gelohnt hat.

Für eine noch bessere Übersicht, dass sich eine Miete von Poolpflege Zubehör nicht zu empfehlen ist, finden Sie hier eine Rechnung über die entstehenden Kosten für 1 Jahr.

Jahre Mietpreis/Tag Einsätze Saison Dauer Summe
1 20 € 4 3 Mon. 240 €

Unser Fazit

Investieren Sie einmal in einen guten Poolsauger (mit Akku) und pflegen Sie diesen. Bereits im ersten Jahr werden sich die Kosten für die Neuanschaffung decken. Vorteilhaft ist auch, dass Sie im nächsten Jahr idealerweise kein weiteres Gerät kaufen müssen.

Haben Sie noch weitere Fragen zum Akku Poolsauger und unserem Test? Stellen Sie Ihre Fragen einfach unten in die Kommentare und wir werden Ihnen sehr gerne weiterhelfen.

Akku Poolsauger Fragen und Antworten

In unserem Poolsauger Test und generell auf unserer Seite sind wir sehr bemüht Ihnen die beste Benutzererfahrung zu liefern und offene Fragen zu beantworten.

Uns erreichen viele Fragen von unseren Lesern und in einigen Foren lesen wir viele unbeantwortete Frage. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen einen kleinen Bereich nur für Ihre Fragen und mit unseren Antworten zu veröffentlichen.

Falls Sie hier keine Antwort auf Ihre Frage bezüglich des elektrischen Poolsauger finden, dann haben Sie u.a. in den Kommentaren die Möglichkeit Ihre Fragen zu stellen.

Die Häufigsten Fragen zum akkubetriebenem Poolsauger

Welcher ist der beste Akku Poolsauger für ein Whirlpool?

Welche Akku Poolsauger der beste ist, kommt ganz auf Ihre individuellen Bedürfnisse und die Größe Ihres Whirlpools an.

Wenn Sie entsprechende Maßnahmen ergriffen haben und nur leichte Verunreinigungen aus dem Pool saugen müssen, dann würden wir Ihnen ganz klar den akkubetriebenen Poolwonder V2 oder den Intex Handheld Vacuum Poolsauger empfehlen.

Weitere Alternativen wären hier der Pool Broom und der Bestway Flowclear Akku Poolsauger. Hier sollten Sie aber bedenken, dass diese über keinen integrierten Akku verfügen und mit separaten Batterien angetrieben werden. Durch die Schwache Leistung der Batterien leidet u.a. auch die Saugleistung – deswegen sind diese Modelle nur für sehr leichte Verunreinigungen zu gebrauchen.

Sind Akku Poolsauger eine gute Alternative zum Poolroboter?

Akku Poolsauger und vollautomatisierte elektrische Poolroboter unterscheiden sich in der Art der Bedienung. Während der elektrische Poolsauger manuell bedient werden muss, übernimmt beim Reinigungsroboter die Software die Steuerung. Leider sind die Poolroboter deutlich teurer und für kleinere Poolbecken oftmals überdimensioniert.

Akku Poolsauger sind in der Poolpflege viel flexibler und können auch wunderbar für die Reinigung in den Ecken und rund um die Pooltreppen eingesetzt werden. Zudem kann die Reichweite bei den meisten Saugern durch eine geeignete Teleskopstange deutlich erhöht werden.

Aus diesem Grund sind wir der Meinung das ein akkubetriebener Poolsauger eine gute und kostengünstige Alternative zum Poolroboter darstellt, aber etwas mehr Kraftaufwand bei der Poolpflege bedarf.

Ist ein Poolsauger mit Akku besser als die klassischen Poolsauger?

Der klassische Poolsauger braucht eine leistungsstarke Filterpumpe, um überhaupt angetrieben zu werden – hier entstehen häufig höhere Energiekosten. Weiterhin dauert die Montage und Inbetriebnahme eines normalen Poolsauger viel Länger.

Die schnelle Einsatzmöglichkeit und die Unabhängigkeit von einer Sandfilteranlage machen den kabellosen Poolsauger zu einer besseren Wahl für die Poolpflege. Weiterhin kann der Akku Poolsauger für die Reinigung eines Whirlpools eingesetzt werden, wohingegen diese Möglichkeit beim klassischen Poolsauger ausgeschlossen wird.

Wieso saugt der Intex Akku Poolsauger nicht mehr?

  • Als erstes sollten Sie prüfen, dass Ihr Intex vollständig aufgeladen ist. Schließen Sie die Poolsauger an das Netzteil und laden Sie diesen kurz auf, um die Funktionalität zu gewährleisten.
  • Der Intex Akku Poolsauger ist für kleinere Verschmutzungen ausgelegt und kann bei groben Verunreinigungen schnell verstopfen. Prüfen Sie in diesem Fall, dass die Saugöffnung frei ist.
  • Der Filterkorb sollte vollständig entleert sein und keine Risse aufweisen. Versuchen Sie nach der Prüfung den Sauger erneut unter Wasser zu starten.

Der Intex Akku Poolsauger lädt nicht mehr

  • Das der Akku Ihres Intex Poolsauger nicht mehr lädt kann mehrere Ursachen haben. Wir würden Ihnen als erstes empfehlen den Poolsauger auszuschalten und die Anschlüsse auf mögliche Wackelkontakte zu prüfen.
  • Möglicherweise liegt die Ursache am Netzteil und nicht am Poolsauger selbst. Falls Sie die Möglichkeit und Kenntnisse haben, dann verwenden sie ein Multimeter, um das Netzteil zu prüfen – um den Zustand des Akkus zu prüfen würde sich das gleiche Verfahren anbieten.
  • Falls Sie noch eine laufende Garantie des Herstellers haben, sollten Sie diesen kontaktieren und Ihr Problem schildern – eine Alternative ist der Besuch beim Elektrofachmann des Vertrauens.