Sie sind hier: Startseite » Poolroboter Test 2020: Die 9 besten Poolroboter im Vergleich

Poolroboter Test 2020: Die 9 besten Poolroboter im Vergleich

Die Suche nach einem guten Poolroboter für Ihre vollautomatisierte Poolreinigung kann sehr zeitaufwendig sein. Sie wissen vielleicht nicht ob Sie überhaupt einen Reinigungsroboter brauchen und ob dieser in Ihrem Pool einwandfrei funktionieren wird.

Der Poolroboter Test zeigt die aktuellsten Geräte für die automatisierte Boden und Wandreinigung. Die dargestellten Tabellen und Listen bieten eine hilfreiche Übersicht und verraten welcher Roboter am besten für den Einstieg in die automatisierte Poolreinigung geeignet wäre.

Zudem finden Sie im weiteren Verlauf des Artikels nützliche Informationen zum Poolroboter und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Poolroboter Test bzw. Vergleich

KAUFTIPP
Dolphin E20 Automatischer Schwimmbad-Reinigungsroboter....
Zodiac Elektrischer Poolroboter Vortex OV 3505, Nur Boden und...
Hayward Tiger Shark QC Automatische Bodenreinigung, Weiß &...
Dolphin Supreme M5 Poolroboter Combi Bürste
Maytronics | Dolphin | Modell: Moby | Poolroboter | Pool-Reiniger...
Zodiac Elektrischer Poolroboter TornaX OT 3200, Boden und Wände,...
Bewertung
4.5 out of 5 stars
4.3 out of 5 stars
4 out of 5 stars
3.7 out of 5 stars
3.5 out of 5 stars
3 out of 5 stars
Preis
829,00 EUR
1.099,00 EUR
771,30 EUR
1.199,00 EUR
409,00 EUR
346,00 EUR
Saugleistung
15 m³/h
16 m³/h
17 m³/h
17 m³/h
16 m³/h
16 m³/h
Kabellänge
15 m
18 m
15 m
18 m
18 m
14 m
Geeignet für Poolgröße
max. 10 x 5 m
max. 12 x 6 m
max. 6 x 12 m
max. 12 x 6 m
max. 10 x 5 m
max. 8 x 4 m
Bodenreinigung
Wandreinigung
Wasserlinie Reinigung
Stufenreinigung
Betriebsart
Strom
Strom
Strom
Strom
Strom
Strom
Zykluszeit*
2 Std.
1,5 - 2,5 Std.
4 Std.
1,5 – 3,5 Std.
2,5 Std.
2 Std.
Größe (L x B x H)
43 x 40 x 26 cm
43 x 48 x 27 cm
41 x 41 x 28 cm
40 x 40 x 35 cm
43 x 41 x 24 cm
37 x 29 x 30 cm
Gewicht
6,3 kg
9,5 kg
11,4 kg
11 kg
9 kg
5,5 kg
KAUFTIPP
Dolphin E20 Automatischer Schwimmbad-Reinigungsroboter....
Produktname
Bewertung
4.5 out of 5 stars
Preis
829,00 EUR
Saugleistung
15 m³/h
Kabellänge
15 m
Geeignet für Poolgröße
max. 10 x 5 m
Bodenreinigung
Wandreinigung
Wasserlinie Reinigung
Stufenreinigung
Betriebsart
Strom
Zykluszeit*
2 Std.
Größe (L x B x H)
43 x 40 x 26 cm
Gewicht
6,3 kg
Online Kaufen
Zodiac Elektrischer Poolroboter Vortex OV 3505, Nur Boden und...
Produktname
Bewertung
4.3 out of 5 stars
Preis
1.099,00 EUR
Saugleistung
16 m³/h
Kabellänge
18 m
Geeignet für Poolgröße
max. 12 x 6 m
Bodenreinigung
Wandreinigung
Wasserlinie Reinigung
Stufenreinigung
Betriebsart
Strom
Zykluszeit*
1,5 - 2,5 Std.
Größe (L x B x H)
43 x 48 x 27 cm
Gewicht
9,5 kg
Online Kaufen
Hayward Tiger Shark QC Automatische Bodenreinigung, Weiß &...
Produktname
Bewertung
4 out of 5 stars
Preis
771,30 EUR
Saugleistung
17 m³/h
Kabellänge
15 m
Geeignet für Poolgröße
max. 6 x 12 m
Bodenreinigung
Wandreinigung
Wasserlinie Reinigung
Stufenreinigung
Betriebsart
Strom
Zykluszeit*
4 Std.
Größe (L x B x H)
41 x 41 x 28 cm
Gewicht
11,4 kg
Online Kaufen
Dolphin Supreme M5 Poolroboter Combi Bürste
Produktname
Bewertung
3.7 out of 5 stars
Preis
1.199,00 EUR
Saugleistung
17 m³/h
Kabellänge
18 m
Geeignet für Poolgröße
max. 12 x 6 m
Bodenreinigung
Wandreinigung
Wasserlinie Reinigung
Stufenreinigung
Betriebsart
Strom
Zykluszeit*
1,5 – 3,5 Std.
Größe (L x B x H)
40 x 40 x 35 cm
Gewicht
11 kg
Online Kaufen
Maytronics | Dolphin | Modell: Moby | Poolroboter | Pool-Reiniger...
Produktname
Bewertung
3.5 out of 5 stars
Preis
409,00 EUR
Saugleistung
16 m³/h
Kabellänge
18 m
Geeignet für Poolgröße
max. 10 x 5 m
Bodenreinigung
Wandreinigung
Wasserlinie Reinigung
Stufenreinigung
Betriebsart
Strom
Zykluszeit*
2,5 Std.
Größe (L x B x H)
43 x 41 x 24 cm
Gewicht
9 kg
Online Kaufen
Zodiac Elektrischer Poolroboter TornaX OT 3200, Boden und Wände,...
Produktname
Bewertung
3 out of 5 stars
Preis
346,00 EUR
Saugleistung
16 m³/h
Kabellänge
14 m
Geeignet für Poolgröße
max. 8 x 4 m
Bodenreinigung
Wandreinigung
Wasserlinie Reinigung
Stufenreinigung
Betriebsart
Strom
Zykluszeit*
2 Std.
Größe (L x B x H)
37 x 29 x 30 cm
Gewicht
5,5 kg
Online Kaufen

Wenn Sie auf den Link klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir eine kleine Provision von Amazon ohne zusätzliche Kosten für Sie - Aktualisiert am 30.11.2020

Der Poolroboter Vergleich bietet Ihnen eine noch bessere Übersicht und die Möglichkeit die besten Modelle schnell miteinander zu vergleichen.

In dieser Tabelle erkennen Sie auf Anhieb die Stärken eines bestimmten Gerätes und ob dieser Ihren Anforderungen auf der Suche nach einem neuen Poolroboter für den heimischen Pool gerecht wird.

Im nächsten Kapitel können Sie mehr über die hier dargestellten Poolroboter lesen und so einen noch besseren Überblick bekommen.

1

UNSER KAUFTIPP: Dolphin E20 Poolroboter

Dolphin E20 Poolroboter

Der Dolphin E20 von Maytronics gewinnt im Preis-Leistung Verhältnis und ist unsere persönliche Poolroboter Kaufempfehlung.

In nur ca. 2 Stunden kann der E20 Ihren Pool von kleinen und groben Verschmutzungen reinigen. Zudem eignet sich dieses Modell bestens für alle Poolformen und Oberflächen.

Das preisgünstige Angebot ist für diesen Funktionsumfang nur sehr schwer zu übertreffen und wir können mit bestem Gewissen diesen Poolroboter weiterempfehlen – prüfen Sie hier den aktuellen Preis bei Amazon.

Technische Daten auf einen Blick:

  • Schnelle Poolreinigung in ca. 2 Stunden
  • Geeignet für alle Poolformen und Oberflächen
  • Reinigung vom Pool bis hoch an die Wasserlinie
  • Eine integrierte PVC-Bürste sorgt für reine Oberflächen
  • 24 Monate Garantie vom Hersteller

Eine Besonderheit am Dolphin E20 Poolroboter ist, dass dieser für die Boden- und Wandreinigung bis hoch an die Wasserlinie eingesetzt werden kann. Die konstante Saugleistung und die einfache Bedienung machen den E20 zu einer guten Kaufoption.

Einen ausführlichen Dolphin E20 Test können Sie auf unserer Seite nachlesen. Zusätzlich haben wir für Sie eine Bedienungsanleitung auf Deutsch verfasst und erklären auch wie Sie den Poolroboter reinigen sollten – hier finden Sie den Dolphin E20 Test + Bedienungsanleitung.

2

Zodiac Vortex OV 3505 Poolroboter

Zodiac Vortex OV 3505 Poolroboter

Der Zodiac Vortex OV 3505 Poolroboter überzeugt mit seiner Leistung und dem Endergebnis. Stellen Sie einfach das gewünschte Reinigungsprogramm ein und lehnen sie sich zurück.

Dieser Poolroboter passt sich allen Poolformen an und reinigt auch die Ecken gründlich. Bei der Reinigung wird ein starker Wirbel durch die patentierte Zyklontechnologie erzeugt der ein Verstopfen der Saugdüsen und Filter verhindert.

Technische Daten auf einen Blick:

  • 6 verschiedene Reinigungszyklen zur Auswahl
  • Reinigt den Boden und die Wände nach Wahl (Dauer: 1/1,5/2/2,5/3 Std.)
  • Großer 5 l Filterkorb mit feiner Filtrierung von 100 µ
  • Starke und konstante Saugleistung durch patentierte Zyklontechnologie

Preislich ist der Zodiac Vortex OV Poolroboter etwas teurer, ist aber sein Geld absolut wert. Im Shop von Amazon können Sie den aktuellen Preis prüfen und weitere Benutzererfahrungen lesen.

Der Filterbehälter hat eine hohe Kapazität von 5 Liter und ist daher besonders für größere Becken geeignet. Das Filtergewebe von 100 µ filtriert jegliche Verunreinigungen – optional haben Sie die Möglichkeit zwischen einem groben (200 µ) bzw. einem feinen Filter (60 µ) zu wählen und diesen nachträglich aufzurüsten.

Die Reinigung des Filters erfolgt auf Klick sehr einfach, ohne in Berührung mit dem eingesaugten Schmutz zu kommen. Spülen Sie den Filter einfach mit dem Gartenschlauch ab und lassen Sie diesen kurz trocknen, damit sich keine Keime bilden.

3

Hayward Tiger Shark QC Automatischer Poolroboter

Hayward Tiger Shark Poolroboter

Die Poolroboter von Hayward gehören u.a. zu den führenden Modellen auf dem Markt der Poolreinigung. Besonders der Tiger Shark QC Poolroboter scheint sehr gefragt zu sein.

QC ist die Bezeichnung für die “Quick Clean Funktion”, die es ermöglicht Ihren Pool effizient in 1.5 Stunden zu reinigen.

Technische Daten auf einen Blick:

  • Reinigt den Poolboden und die Poolwände bis hoch an die Wasserlinie
  • Verbaute Carnebowalzen für saubere Oberflächen
  • 1.5 Stunden Quick Clean Funktion

Der Hayward Tiger Shark Poolroboter hat eine Schaumbürste verbaut und schrubbt mit dieser Ihren kompletten Pool – dazu zählt der Poolboden und die Poolwände bis hoch an die Wasserlinie.

Wir hatten persönlich noch keine Gelegenheit gehabt diesen Poolroboter zu testen. Dennoch haben wir diesen aufgrund der positiven Bewertungen und Anfragen unserer Leser hier in die Liste für einen besseren Vergleich mitaufgenommen.

4

Steinbach Speedcleaner RX5

Steinbach Speedcleaner RX5

Der Speedcleaner RX5 ist ein ausgezeichneter Poolroboter. Er reinigt für sie vollautomatisch mit einer speziellen Kunststoffbürste – die auch für Folien- oder Polyesterpools geeignet ist – den Boden und die Wand ihres Schwimmbeckens.

Technische Daten auf einen Blick:

  • Geeignet für Pools bis 72 m² Grundfläche
  • Starke Saugleistung mit einem Filtersystem von 15.500 l/h
  • Optimiert für Folien- oder Polyesterpools
  • Nicht für Überlauf-, Edelstahl- und Fliesenbecken geeignet

Die integrierte Hochleistungspumpe des Poolroboter schafft beachtliche 15.500 l/h und bedarf keinen Anschluss an ihr Filtersystem. Für einen gleichmäßigen Antrieb und festen Halt sorgt ein Riemenantrieb.

Der Aufbau und die Installation ist selbsterklärend und bedarf nicht viel Aufwand. Schließen Sie den RX5 Speedcleaner einfach an das mitgelieferte Netzgerät und wählen Sie zwischen einem von drei vorprogrammierten Reinigungszyklen – abhängig von Ihrer Poolgröße.

Sie selber haben die Wahl, ob sie eine vollautomatische oder manuelle Reinigung durchführen möchten. Für einen unglaublich günstigen Preis bekommen sie hier einen multifunktionalen Poolroboter von Steinbach.

5

Dolphin Supreme M4

Dolphin bietet mit seinem Supreme M4 einen starken Poolroboter, der vor allem für große Becken (ca. 12m) geeignet ist. Das besonderes an diesem Poolsauger ist, dass er selbstprogrammierend ist und so das Becken optimal erfassen kann.

Der Beckenboden wird mit den starken Bürsten ordentlich geschrubbt und die Kanten werden hervorragend erklettert. Als nettes Extra wurde ein Selbstdiagnose-System integriert mit dem die Reinigung noch effizienter gestaltet wird.

In unserem Kurzbericht über den M4 können Sie mehr zu diesem Poolroboter lesen – mit diesem Poolroboter ist ein kristallklares Wasser garantiert.

6

Dolphin Supreme M3

Dieser Poolroboter von Dolphin besitzt eine besonders starke Bürstenleistung und schrubbt den stärksten Schmutz weg. In nur 3 Stunden kann dieser Poolroboter den Boden eines 10m langen Pool´s komplett reinigen.

Der separate innere Filterbeutel sammelt Schmutz und Ablagerungen sicher auf. Durch die einfache Bedienung kann dieser automatische Bodensauger einfach gewartet werden.

Der Preis ist etwas hoch aber Sie investieren in ein qualitativ hochwertiges und langlebiges Produkt von Dolphin.

7

Steinbach Poolrunner Battery+

Steinbach Poolrunner Battery+ Akku Poolroboter

Der Steinbach Poolrunner Battery+ Poolroboter ist der einzige hier aufgelistete Poolreiniger, der mithilfe eines integrierten Akkus angetrieben wird. Dieser ist in der Lage Ihren Poolboden zu säubern und Verschmutzungen aufzusaugen.

Technische Daten auf einen Blick:

  • Geeignet für Pools bis 82 m² Grundfläche
  • Starke Saugleistung mit einem Filtersystem von 10 m³/h
  • Wiederaufladbarer Lithium-Ionen Akku – 120 Min. Laufzeit
  • Integrierter Wassersensor für automatisches Ein- und Ausschalten

Die kompakte und leichte Bauweise ermöglicht eine einfache und flexible Einsatzmöglichkeit. Pools bis zu einer Grundfläche von 80 m² werden effizient gereinigt – leider nur am Poolboden.

Ein Lithium-Ionen Akku sorgt für eine entsprechende Saugleistung von 10 m³/h und hält für stolze 120 Minuten durch. Dies ist allerdings nur gewährleistet, wenn das Wasser wärmer als 18 Grad Celsius ist, da kaltes Wasser mehr Energie verbraucht.

Der integrierte Wassersensor ermöglicht ein automatisches Ein- und Ausschalten. Setzen Sie dazu den Roboter einfach in den Pool und schon startet die vollautomatisierte Reinigung.

Wenn Sie einen einfachen und günstigen Poolroboter suchen, dann ist der Poolrunner Battery+ vielleicht das richtige Model für Sie und Ihre Anforderungen. Hier können Sie den Poolroboter im Shop von Amazon kaufen.

8

Dolphin Moby Poolroboter

Der Dolphin Moby Poolsauger arbeitet sehr gründlich und reinigt den Pool tadellos. Dieser Poolroboter schrubbt, saugt und filtert den gesamten Poolboden.

Die Pumpenleistung des Saugers hat ca. 16m³/h und saugt mit Leichtigkeit auch grobe Verunreinigungen auf.

Das mitgelieferte Kabel ist 17m lang und reicht für eine Poollänge von 10m vollkommen aus. Die Kundenbewertungen auf Amazon.de sprechen für sich. Auch wir geben Ihnen hier eine klare Kaufempfehlung für diesen Poolroboter von Dolphin.

Auf unserer Seite finden Sie einen separaten Beitrag über den Dolphin Moby Poolroboter mit allen wichtigen Informationen.

9

Zodiac MX8

Damit der Zodiac Vortex MX8 optimal funktioniert, sollte ein Filtersystem mit einer Mindestleistung von 8m³/h installiert sein. Dieser vollautomatische und hydraulische Bodensauger braucht kein Strom und nutzt die Saugkraft ihres Filters zur Fortbewegung.

Durch das besondere Design und den Raupenbändern kommt dieser Poolroboter an jede kleine Ecke ihres Pools ran.

Durch die große Öffnung werden große Mengen an Schmutz aufgesaugt und an den Filter geleitet. Ein super Poolroboter zum günstigen Preis.

Wir vergleichen nicht nur die beliebtesten Poolroboter von Zodiac, Dolphin, Hayward etc., sondern bieten Ihnen nützliche Informationen rund um die Poolreinigung mit einem Poolroboter.

Doch damit nicht genug: Wir sind bemüht Ihnen alle relevanten Informationen zum Thema Poolroboter auf einer einzigen Seite zu vermitteln. Dabei legen wir großen Wert auf eine gute Übersicht und eine visuelle Darstellung der angebotenen Informationen.

Hier haben Sie die Gelegenheit sich in das Thema “automatisierte Poolreinigung” einzulesen und im Anschluss eine bessere Kaufentscheidung zu treffen.

Kaufberatung zum Poolroboter Test

Poolroboter sind schon seit 1980 auf dem US-Markt erhältlich, wobei diese mit den heutigen Geräten nur schwer zu vergleichen sind. Die modernen Poolroboter wie wir Sie heute schätzen gelernt haben, bieten Ihnen zahlreiche extra Funktionen und die Auswahl unterschiedlicher Reinigungszyklen an.

Einen neuen Poolroboter zu kaufen ist eine Herausforderung für sich. Die komplexe Technologie lässt zweifeln, dass viele Punkte beachtet werden müssen – dem ist aber nicht so.

In unserem Beitrag geben wir Ihnen hilfreiche Kauftipps und erklären worauf Sie besonders achten sollten, damit Ihnen ein unkomplizierter Einstieg in die automatisierte Poolreinigung gelingt.

Vor- und Nachteile vom Poolroboter

Ein jeder Poolroboter hat seine Vor- und Nachteile bei der automatisierten Poolreinigung. Die Stärken und Schwächen sind aber nicht nur auf den Poolroboter zurückzuführen, sondern hängen auch sehr davon ab in welchem Becken der Pool Saugroboter eingesetzt wird.

Weiterhin unterscheiden sich diese Vor- und Nachteile je nachdem was für ein Poolroboter verwendet wird. So hat ein elektrischer Poolroboter gewisse Vorteile gegenüber einem hydraulischen Poolroboter und umgekehrt.

Wir haben aus diesem Grund die Poolroboter Arten im Vergleich voneinander getrennt und die allgemeinen Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Poolroboter nachfolgend dargestellt. Durch diese Darstellung fällt es Ihnen leichter den richtigen Poolroboter für Ihren Pool zu finden.

Vor- und Nachteile vom elektrischen Poolroboter:

Vorteile

  • Geeignet für große und kleine Becken.
  • Feiner und grober Dreck wird aufgesaugt und im Filter verwahrt.
  • Sind in der Lage den Boden und die Wände zu schrubben.
  • Manche Modelle verfügen über eine interne Timer Funktion.
  • Eine bessere Wasserumwälzung während der Reinigung.

Nachteile

  • Die Kosten für die Anschaffung sind wesentlich höher.
  • Sind nicht in der Lage Treppenstufen zu reinigen.
  • Günstige Modelle neigen dazu umzukippen.

Weiter geht es mit den Vor- und Nachteilen eines hydraulischen Poolroboter. Diese Poolroboter werden nicht elektrisch betrieben, sondern an die Sandfilteranlage im Pool angeschlossen – ein solcher Poolroboter ist u.a. der Intex auto Pool cleaner.

Vor- und Nachteile vom hydraulischen Poolroboter:

Vorteile

  • Kosten viel weniger als ein elektrischer Poolroboter.
  • Ein Stromanschluss ist nicht notwendig.
  • Für die Bodenreinigung im Pool oftmals ausreichend.

Nachteile

  • Die Leistung ist von der Fördermenge einer Sandfilterpumpe abhängig.
  • Können nur den Boden und keine Wände zu reinigen.
  • Treppenstufen können nicht gereinigt werden.
  • Der Anschluss ist ein wenig zeitaufwendiger.
  • Kippen gerne um, wenn die Pumpe falsch eingestellt ist.

Als nächstes schauen wir uns einmal die Vor- und Nachteile eines akkubetriebenen Poolroboter an. Der Akku Poolroboter gehört auch in die Kategorie der elektrischen Poolroboter, wird aber nicht über ein Stromkabel mit Energie versorgt.

Vor- und Nachteile vom Akku Poolroboter:

Vorteile

  • Akku Poolroboter sind günstig in der Anschaffung und ab ca. 350 Euro zu haben.
  • Einfache Installation und flexibler Einsatz bei der Poolreinigung.
  • Sind etwas kleiner als Poolroboter die über ein Stromkabel betrieben werden.
  • Optimal für den täglichen Einsatz in kleinen Poolbecken bis 10 m Länge.

Nachteile

  • Sollte vor jeder Reinigung aufgeladen werden.
  • Die meisten Akku Poolroboter können nur den Pool Boden reinigen.
  • Steigungen im Becken und Temperaturunterschiede zerren am Akku.
  • Treppenstufen können nicht gereinigt werden.

Den richtigen Poolroboter für den Pool finden

Die Poolgröße

Bevor Sie einen neuen Poolroboter kaufen, sollten Sie Ihren Pool gründlich ausmessen – hier sind besonders die Länge und die Breite vom Becken wichtig.

Anhand dieser Daten können Sie später überprüfen, ob der Poolroboter eine ausreichende Kabellänge bis zum Pool verfügt und dessen ganze Länge und Breite abdeckt. Der Poolroboter soll schließlich den kompletten Pool reinigen und nicht nur einen gewissen Teilbereich.

Eine gewisse Verlängerung vom Stromkabel ist grundsätzlich möglich, erfordert aber aufgrund der bestehenden Gefahr eines Stromschlages verstärkte Vorsichtsmaßnahmen.

Von einer nachträglichen Verlängerung des Hauptkabels vom Poolroboter würden wir abraten, da diese schnell über 180 Euro kosten können. Überprüfen Sie also vor dem Kauf ob das mitgelieferte Hauptkabel ausreichend lang ist.

Die Filterleistung vom Poolroboter

Mit einem Poolroboter sind Sie in der Lage Ihren Pool um einiges schneller zu reinigen, als Sie dies mit einem Poolsauger hinbekommen würden.

Besonders dann, wenn die Poolpflege aufgrund einer längeren Abwesenheit vernachlässigt wurde und sich viele Ablagerungen angesammelt haben, ist der Einsatz eines Poolroboter sehr praktisch.

Dazu verfügen moderne Poolroboter über eine breite Auswahl an unterschiedlichen Reinigungszyklen, die Sie dem Grad der Verschmutzung anpassen können. Dies spart nicht nur Strom, sondern auch einiges an Zeit.

Damit Sie nicht ewig warten müssen bis der Pool wieder sauber ist, ist eine entsprechend starke Filterleistung zu empfehlen. Diese wird anhand der Durchflussrate vom Poolroboter gemessen und kann so ein Indiz dafür sein wie lange die Reinigungsarbeiten andauern würden.

In unserem Poolroboter Vergleich können Sie diese Daten der von uns empfohlenen Geräte einsehen.

Die Poolform

Die Poolform und die Beschaffenheit Ihres Beckens ist entscheidend wie gut ein Poolroboter funktioniert und wie das Reinigungsergebnis ausfällt.

In einem einfachen quadratischen Becken werden die meisten Poolroboter kaum Schwierigkeiten haben den Boden und die Wände zu reinigen. Natürlich können wir dies nicht über alle Poolroboter sagen, denn Ausnahmen existieren immer.

In einem runden Pool sieht das Ganz wieder anders aus.

Vor allem dann, wenn der Poolroboter neben den Boden auch die Poolwand reinigen soll, ist mit erheblichen Schwierigkeiten zu rechnen. Dies ist aber normal und bei den meisten Geräten immer noch ein Problem das gelöst werden muss.

Eine Verallgemeinerung der Geräte ist hier nicht möglich und der einzige Weg herauszufinden wie gut ein Poolroboter in den unterschiedlichen Poolformen eingesetzt werden kann, sind ausführliche Testberichte.

Die Oberfläche vom Poolbecken

Wie Sie sicherlich wissen existiert eine breite Fülle an unterschiedlichen Arten eines Pools. Im Speziellen reden wir hier von der Oberfläche, aus denen Ihr Pool besteht.

Tatsache ist, dass nicht jeder Poolroboter mit glatten Flächen wie z.B. in einem Folien- oder Stahlbecken zurechtkommt. Besonders Poolroboter mit einem einfachen Radantrieb haben hier so ihre Schwierigkeiten – auf dieses Thema gehen wir im Text noch näher ein.

Doch glatte Flächen sind nicht die einzigen Schwierigkeiten. Schon kleine Falten im Pool können dazu führen, dass der Poolroboter stecken bleibt oder ständig umkippt.

Mit diesen Problemen haben vor allem günstige und ältere Poolroboter zu kämpfen. Moderne Geräte kommen mit diesen Umständen heutzutage viel besser zurecht, da die Motorik verbessert wurde und viel häufiger auf einen Raupenantrieb gesetzt wird.

Die gewünschte Poolreinigung mit einem Pool Saugroboter

Ein hochfunktionaler Poolroboter bietet Ihnen die Möglichkeit unterschiedliche Programme für die Reinigung auszuwählen. Neben der Dauer können Sie bei besonders ausgereiften Modellen voreinstellen ob neben dem Boden auch die Wände gesäubert werden sollen.

Das ist praktisch, denn eine Reinigung der Wände ist nicht immer zwingend notwendig. Dies verkürzt nicht nur die Poolreinigung, sondern spart auch extra Stromkosten.

Vielleicht ziehen Sie es auch vor die Wandreinigung manuell mit einem Poolschwamm durchzuführen. Das wäre u.a. eine Lösung, wenn Sie einen Rundpool haben mit dem Ihr Poolroboter nicht zurechtkommt.

Sie sollten also vor dem Kauf wissen, ob Sie überhaupt einen so multifunktionalen Poolroboter benötigen. Weiter unten im Text gehen wir dieser Frage näher auf den Grund.

Die Bedienung vom Poolroboter

Die ersten elektrischen Poolroboter waren nicht in der Lage den Pool nach einem System zu reinigen und liefen frei nach dem Zufallsprinzip. Dies hat nicht nur die Reinigung unnötig hinausgezögert, sondern konnte aufgrund des immensen Stromverbrauches auch ziemlich teuer werden.

Mit der Zeit hat sich das geändert und komplexe Softwaretechnologien ermöglichen es dem Poolroboter den Pool vor der Poolreinigung zu analysieren und den kürzesten Weg zu berechnen.

Aber auch hier hatten Sie als Benutzer keine so große Kontrolle über den Poolroboter.

Jetzt ist alles anders: Viele Hersteller bieten zum Poolroboter eine passende Fernbedienung an, mit der Sie den Roboter tatsächlich steuern können. Ihnen wird es ermöglicht direkt in den Reinigungsprozess einzugreifen und den Poolroboter notfalls zu korrigieren.

Und wenn wir einen Schritt weiter gehen, dann finden sich sogar Poolroboter die mit Ihrem Smartphone verbunden werden. Die Poolroboter App unterscheidet sich je nach Hersteller und bietet alle Funktionen einer manuellen Fernbedienung.

Doch brauchen Sie so etwas wirklich? Sie entscheiden selber, ob Ihnen diese Art der Bedienung gefällt oder ob Sie dem Poolroboter die komplette Poolreinigung anvertrauen. Bedenken Sie aber, dass diese “Extras” immer mit einem Aufpreis verbunden sind.

Das Thema ist für uns viel zu interessant als das wir es hier nur kurz anschneiden. Lesen Sie dazu mehr weiter unten im Text.

Welche Funktionen sollte ein Poolroboter haben?

  • Reinigungsfunktion: An erster Stelle sollte ein Poolroboter Ihren Pool selbständig und effizient reinigen können. Jegliche Verschmutzungen am Boden und an den Poolwänden sollten mithilfe einer Bürste weggeschrubbt und aufgesaugt werden.
  • Einsatz in jeder Poolform: Poolroboter unterscheiden sich in der Funktionalität und der Ausstattung. Einige Modelle sind in einem Pool nur für Fließen und Beton optimal einzusetzen. So sollten Sie darauf achten, dass Ihr Poolroboter für Ihre Poolform und für den Untergrund geeignet ist.
  • Leistung vom Poolroboter: Weiterhin ist die Leistung entscheidend bei der Poolreinigung. Ein untermotorisiertes Gerät wäre unpraktisch für die Reinigung von größeren Poolbecken. Die Reinigungszeiten würden zu lange dauern und in dieser Zeit ein Baden verhindern.
  • Schnelle Poolreinigung: Achten Sie vor dem Kauf darauf, dass dieser Ihr Poolbecken in einer gewissen Zeit reinigen kann. In der Regel beträgt die Reinigungszeit 2 bis 3 Stunden. Gemessen wird die Leistung in Kubikliter m3/h.
  • Bedienung vom Poolroboter: Sollten Sie ein Modell mit vielen Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten erwerben, dann sollten diese leicht zu bedienen und zu programmieren sein. Eventuell verfügt der neue Poolroboter über eine Fernbedienung oder die Möglichkeit diesen via App zu steuern.
  • Filterleistung: Die interne Filteranlage sollte feinmaschig sein und den eingesaugten Dreck nicht wieder freigeben. Praktischerweise lässt sich der Filterkorb leicht entfernen und anschließend mit dem Wasserschlauch abspülen.

Da so ein Poolroboter schnell um die 5 bis 10 Kilogramm wiegen kann, sollte der Transport mitberücksichtigt werden. Entweder sie entschließen sich für ein leichtes Modell oder erwerben zusätzlich noch einen kleinen Transportwagen für Ihren Roboterreiniger.

Welchen Schmutz kann ein Poolroboter bei der Poolreinigung entfernen?

Je nach Funktionalität und Filtersystem ist ein Poolroboter in der Lage unterschiedlichen Schmutz und Dreck aus dem Pool zu saugen. Doch welchen Schmutz kann der Pool Saugroboter genau aufsaugen und an welchen Stoffen scheitert dieser?

Hier finden Sie eine Liste mit allen Verschmutzungen, die der Poolroboter bei der Poolreinigung in der Regel entfernen kann und woran er scheitert.

Mit dem Poolroboter kann folgender Dreck aus dem Pool aufgesaugt werden:

  • Kleine Steine: Kieselsteine und andere kleine Feststoffe kann der Poolroboter ohne Probleme aufsaugen..
  • Sand: Der Sand wird durch die Badegäste in den Pool eingeschleppt und setzt sich am Pool Boden ab. Ein Poolroboter ist in der Lage Sand und Erde einfach aufzusaugen und auszufiltern.
  • Laub und Gras: Durch den Badebetrieb und Unwetter gelangt viel Gras und Laub in den Pool. Der Poolroboter kann diese Fremdstoffe nur aufsaugen, wenn er zu Boden sinkt und nicht an der Wasseroberfläche schwimmt.
  • Ungeziefer: Krabbeltierchen, Würmer und Insekten sind eine ständige Plage im Pool, die mit einem Poolroboter schnell entfernt werden können.
  • Algen: Sofern der Poolroboter über eine Bürste verfügt, kann dieser Algenablagerungen lösen und aufsaugen.

Verschmutzungen, die der Poolroboter nicht aufsaugen kann:

  • Treibsel: Ein Poolroboter kann nur den Schmutz vom Pool Boden und den Wänden entfernen. Jeglicher Schmutz, der auf der Wasseroberfläche schwimmt muss mit einem Kescher aufgesammelt werden.
  • Bakterien: Auf vielen Seiten wird fälschlicherweise behauptet, dass ein Poolroboter Bakterien aufsaugen kann. Das stimmt so nicht, denn ein Poolroboter kann keine Bakterien aufsaugen. Der Poolroboter kann nur die Bildung von Bakterien reduzieren indem diesen die Nahrungsgrundlage durch das Aufsaugen vom Schmutz entzogen wird.
  • Kolloide: Feine Schwebstoffe und Kolloide wie etwa Staub, Cremes oder Parfüms kann der Poolroboter nicht herausfiltern, da diese zu fein sind. Eine Aufrüstung zu einem feinen Filter ist zwar möglich, aber noch lange nicht so effektiv wie eine Sandfilteranlage in Kombination mit einem Flockungsmittel.

Durch die Darstellung wissen Sie nun genau welche Verschmutzungen im Pool mithilfe eines Poolroboter beseitigt werden können, aber wie oft sollte die Poolreinigung mit einem Poolroboter erfolgen?

Wie viel kostet ein elektrischer Poolroboter?

Poolroboter Kosten

Der Preis eines Poolroboter ist immer stark von der vorhandenen Ausstattung abhängig. Es kommt immer darauf an, ob Sie einen kleinen privaten Pool oder ein großes öffentliche Schwimmbad reinigen wollen.

Ein Poolroboter kann schnell ein paar tausend Euro kosten und ist in vielen Fällen bei der Poolreinigung nicht immer notwendig. Deswegen sollten Sie im Vorfeld wissen welche Erwartungen Sie haben und welchen Nutzen Sie sich von so einem Poolroboter versprechen.

Die gängigsten Poolroboter sind solche, die elektrisch betrieben werden und die über einen integrierten Filter verfügen. Wenn Sie so einen Poolroboter kaufen, dann kann fängt der Preis in der Regel ab ca. 500 Euro an – abhängig vom Modell und Anbieter.

Weiterhin existieren aber auch Poolroboter die direkt über eine Sandfilteranlage stromlos betrieben werden können. Solche Geräte werden auch als hydraulische Poolroboter bezeichnet.

Diese hydraulischen Poolroboter sind aber nur auf die Bodenreinigung beschränkt und abhängig von der Fördermenge der Pumpe. Ein solcher hydraulischer Poolroboter ist der Intex auto pool cleaner der bereits unter 100 Euro zu haben ist.

Die Hersteller entwickeln immer schneller neuere Modelle und es zeichnet sich ein Trend in Richtung Akku Poolroboter ab.

Aktuell sind diese akkubetriebenen Poolroboter etwas günstiger als die Poolroboter die über ein Stromkabel funktionieren. Der Grund dafür ist, dass die meisten Akku Poolroboter nur den Boden und keine Wände im Pool reinigen können.

Viele Shops bieten die akkubetriebenen Poolroboter bereits ab 400 Euro an. Ob sich dieser für Sie rentiert, können Sie in unserem Blog nachlesen, den Sie über die Menüleiste aufrufen können.

Unser Poolroboter Test zeigt die besten Pool Saugroboter in der Übersicht und viele der hier aufgeführten Pool- und Bodensauger Roboter sind über Internetshops wie z.B. Amazon günstig zu kaufen. Was aber fehlt ist ein direkter Preisvergleich.

Deswegen haben wir uns die Mühe gemacht einen kleinen Poolroboter Preisvergleich zu erstellen. In der Tabelle erkennen Sie gut wie sehr sich die Preise der einzelnen Anbieter unterscheiden und das nicht jeder Shop alle Poolroboter Modelle auf Lager hat.

PoolroboterebayHornbachT4WPoolpowershop
Dolphin E20699,00 €N/V749,00 €778,86 €
Dolphin E351049,00 €N/V1089,00 €1217,51 €
Zodiac OV3480N/VN/V999,00 €N/V
Akku RoboterN/V271,97 €349,00 €N/V

Beachten Sie bitte, dass die Preise variieren und evtl. nicht mehr aktuell sind. Zudem haben wir uns nur auf Shops beschränkt, die überhaupt einen Vergleich mit anderen Shops ermöglichen. Wir empfehlen Ihnen daher eine Preissuchmaschine wie idealo zu verwenden und die Preise selber zu vergleichen.

Auf unserer Seite können wir ihnen nur einen kleinen Tipp in die richtige Richtung geben, aber am Ende entscheiden Sie als Anwender selber wie viel Sie für einen Poolroboter ausgeben.

Extra Tipp: Testen Sie zuvor den Poolroboter

Im Handel zahlt man für einige Poolroboter fast das doppelte, wenn nicht sogar dreifache. Unser persönlicher Tipp ist es, sich diese online zu kaufen und für 14 Tage zu testen.

Sollte Ihnen das Gerät nicht gefallen und seine Arbeit unbefriedigend erledigen, so haben Sie das Recht das Produkt innerhalb von 14 Tagen, was aus einem sogenannten Fernabsatzgeschäft stammt, wieder zurückzuschicken.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zum Poolroboter

Nachfolgend finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Poolroboter. Diese sollen Ihnen bei der Kaufentscheidung nützlich sein und letzte Unklarheiten über Pool Saugroboter beseitigen.

Welche Poolroboter Hersteller sind die besten?

Die bekanntesten und führenden Hersteller von elektrischen Poolroboter, die über ein Stromkabel betrieben werden, sind unter anderem folgende:

  • Dolphin Poolroboter von Maytronics
  • Vortex Poolroboter von Zodiac
  • Hayvard Pool Saugroboter
  • Steinbach Poolroboter
  • Poolsana Pro
  • Aquabot Magnum
  • Dirt Devil Fusion

Diese Hersteller haben sich auf die Reinigung Ihres Pools mit einem Poolroboter spezialisiert. Die zahlreichen Modelle unterscheiden sich sehr stark in ihrer Ausstattung und somit auch im Preis.

Werfen Sie weiter oben Text einen Blick auf unseren Poolroboter Vergleich, um die Produktmerkmale genauer unter die Lupe zu nehmen und miteinander zu vergleichen.

Existiert ein Poolroboter der auch Stufen reinigt?

Früher war es undenkbar das ein Poolroboter neben dem Boden und der Wände auch die Treppenstufen im Pool reinigt. Mittlerweile hat sich die Technik weiterentwickelt und die Reinigung der Stufen im Pool ist mit einem Poolroboter bedingt möglich.

Aktuell existiert kein Poolroboter Hersteller, der einen bestimmten Poolroboter für die Reinigung von Stufen klar deklariert. Dennoch sind ein paar wenige Poolroboter in der Lage die Stufen im Pool zu reinigen. Darunter zählen der Dolphin F60 oder der Dolphin S300i.

Welche Bürste ist beim Poolroboter gut?

Die Bürste beim Poolroboter ist entscheidend, wenn es darum geht, dass der Roboter glatte Wände bis an die Wasserlinie klettert und Ablagerungen effizient löst. Weiterhin spielt die Bürste eine wichtige Rolle wie der Dreck zur Saugöffnung geführt wird.

Hierbei werden die Poolroboter üblicherweise mit einer PVA, PVC oder Canebo Bürste geliefert. Meistens ist es eine einzelne Bürste, wobei top Modelle eine Combi Bürste verbaut haben.

Wenn Sie die Wahl haben, dann nehmen Sie einen Poolroboter mit einer Combi Bürste, denn ein Poolroboter mit einer Combi Bürste wird den Pool viel gründlicher reinigen.

Ob die Combi Bürste beim Poolroboter nun aus PVA oder PVC besteht, spielt keine so große Rolle. Wichtig zu wissen ist, dass die Canebo Bürste eine bessere Haftung an glatten Oberflächen bietet und dem Poolroboter sogar erlaubt glatte Glaswände hochzuklettern.

Kann der Poolroboter den Feinstaub am Boden entfernen?

Poolroboter können groben und feinen Dreck wie z.B. Sand vom Pool Boden entfernen. Dazu sollte der Poolroboter über einen extra Feinfilter verfügen, der sich notfalls bei den meisten Modellen nachrüsten lässt.

Ist der im Pool enthaltene Feinstaub zu fein (Pollen, Staub und andere Kolloide etc.), dann schafft es der Poolroboter nicht diese Art von Schmutz im Filter zu verwahren. Schlimmstenfalls wird dieser nur aufgewirbelt.

Der Feinstaub im Pool wird am besten mit einem Flockungsmittel und der Sandfilteranlage aus dem Pool gefiltert. Auf unserer Seite finden Sie zu diesem Thema eine komplette Anleitung.

Wie wichtig ist ein Kabelverdrehschutz beim Poolroboter?

Bei der Poolreinigung kann es durchaus vorkommen, dass sich der Poolroboter im eigenen Kabel verfängt, stecken bleibt oder umkippt. Mit diesem Problem hatte besonders die ersten Generation von Poolroboter zu kämpfen.

So ließen sich die Hersteller nicht viel Zeit und entwickelten einen Kabelverdrehschutz, der das beschriebene Problem beseitigen oder zumindest minimieren sollte.

Im Großen und Ganzen funktioniert der Kabelverdrehschutz beim Poolroboter gut und der Roboter verfängt sich viel seltener im eigenen Kabel und kippt auch nicht mehr so schnell um.

Doch leider sind nicht alle Hersteller diesem Beispiel gefolgt. Um Kosten zu sparen und die Poolroboter vergünstigt anbieten zu können, wird bei den Einsteiger Modellen auf einen Kabelverdrehschutz verzichtet.

Unserer Meinung nach ist ein Kabelverdrehschutz beim Poolroboter wichtig, damit dieser problemlos den Pool reinigen kann. Sparen Sie also nicht an den falschen Enden.

Sind Poolroboter mit Fernbedienung gut?

Die über eine Fernbedienung gesteuerten Poolroboter sind praktisch bei der Poolreinigung. Dennoch ist die Steuerung über eine Fernbedienung noch lange keine Funktion die Sie unbedingt bei einem Poolroboter brauchen.

Der Poolroboter ist in der Lage selber den Pool zu reinigen, auch ohne Ihr Zutun. Sollten Sie also die Fernbedienung mal verlieren oder beschädigen, dann wäre der Poolroboter weiterhin nutzbar.

Der Vorteil eines App-gesteuerten Poolroboter gegenüber eines Poolroboter mit der Fernbedienung liegt darin, dass Sie die Fernbedienung nicht verlieren können und immer via App einen Zugang zur Steuerung haben.

Sind Poolroboter mit App zu empfehlen?

Den Pool, mit einem App-gesteuerten Poolroboter zu reinigen kann sehr praktisch sein. Dazu verbindet sich der Roboter über eine App und ermöglicht Ihnen Einstellungen vorzunehmen ohne den Poolroboter aus dem Wasser holen zu müssen.

Bei den meisten Poolroboter mit App Steuerung können Sie nur einzelne Einstellungen wie Reinigungsprogramm und Zykluszeit vornehmen. Die gezielte Navigation über das Smartphone ist allerdings nur mit wenigen hochklassigen Geräten möglich.

In der Regel sind diese Poolroboter multifunktional und in allen möglichen Poolformen mit unterschiedlichen Beschaffenheiten einsetzbar. Deswegen empfinden wir die Poolroboter mit App viel mehr als Spielerei und als keine nutzbringende Funktion.

Nachfolgend finden Sie eine kleine Auswahl an Poolroboter die via App gesteuert werden können. Besonders der Dolphin S300i verfügt über eine umfangreiche App-Funktion.

  • Dolphin SWELL MX mit App Steuerung
  • Zodiac Vortex OV 5480 IQ Pro
  • Steinbach Schwimmbadreiniger mit App
  • Dolphin S300i

Und wie sinnvoll ist eine Steuerung des Poolroboter via App?

Über den Sinn und Zwecke eines Poolroboter, der mithilfe einer App gesteuert wird, lässt sich lange streiten. Stattdessen wollen wir Ihnen lieber aufzeigen, warum diese Technologie auch ganz nützlich sein kann.

  • Sie haben die volle Kontrolle über die Poolreinigung.
  • Die Poolreinigung kann gezielter erfolgen und somit die Reinigungsdauer reduzieren.
  • Der Reinigungszyklus lässt sich durch die Displayanzeige einfach auswählen und überprüfen.
  • Warnmeldungen signalisieren Ihnen Schwierigkeiten und minimieren die Ausfallzeiten.

Welcher Poolroboter ist nach Stiftung Warentest der beste?

Zum aktuellen Zeitpunkt hat die Stiftung Warentest keinen Poolroboter Test oder einen Poolroboter Vergleich veröffentlicht. Ebenso fehlt ein Testbericht über Poolroboter von der Stiftung ÖKO-Test.

Wenn Sie aktuell nach einem neuen Poolroboter suchen, dann empfehlen wir Ihnen unseren persönlichen Poolroboter Test. Wir haben verschiedene Poolroboter miteinander verglichen und nach einem harten Auswahlverfahren nur die besten Poolroboter dargestellt die wir auch selber kaufen würden.

Über uns

Über die Jahre haben wir sehr viele Möglichkeiten ausprobiert einen Pool zu reinigen und dabei wertvolles Wissen angesammelt. Auf dieser Seiten teilen wir alles was funktioniert und was nicht.

Empfohlener Poolroboter

Wenn Sie auf den Link klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir eine kleine Provision von Amazon ohne zusätzliche Kosten für Sie - Aktualisiert am 30.11.2020