Sie sind hier: Startseite » Poolroboter: Die 9 besten Poolroboter im Test

Poolroboter: Die 9 besten Poolroboter im Test

Die Suche nach einem guten Poolroboter für Ihre vollautomatisierte Poolreinigung kann sehr zeitaufwendig sein. Sie wissen vielleicht nicht ob Sie überhaupt einen Reinigungsroboter brauchen und ob dieser in Ihrem Pool einwandfrei funktionieren wird.

Der Poolroboter Test zeigt die aktuellsten Geräte für die automatisierte Boden und Wandreinigung. Die dargestellten Tabellen und Listen bieten eine hilfreiche Übersicht und verraten welcher Roboter am besten für den Einstieg in die automatisierte Poolreinigung geeignet wäre.

Zudem finden Sie im weiteren Verlauf des Artikels nützliche Informationen zum Poolroboter und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Der Poolroboter Test

1

UNSER KAUFTIPP: Dolphin E20 Poolroboter

Dolphin E20 Poolroboter

Der Dolphin E20 von Maytronics gewinnt im Preis-Leistung Verhältnis und ist unsere persönliche Poolroboter Kaufempfehlung.

In nur ca. 2 Stunden kann der E20 Ihren Pool von kleinen und groben Verschmutzungen reinigen. Zudem eignet sich dieses Modell bestens für alle Poolformen und Oberflächen.

Das preisgünstige Angebot ist für diesen Funktionsumfang nur sehr schwer zu übertreffen und wir können mit bestem Gewissen diesen Poolroboter weiterempfehlen – prüfen Sie hier den aktuellen Preis bei Amazon.

Technische Daten auf einen Blick:

  • Schnelle Poolreinigung in ca. 2 Stunden
  • Geeignet für alle Poolformen und Oberflächen
  • Reinigung vom Pool bis hoch an die Wasserlinie
  • Eine integrierte PVC-Bürste sorgt für reine Oberflächen
  • 24 Monate Garantie vom Hersteller

Eine Besonderheit am Dolphin E20 Poolroboter ist, dass dieser für die Boden- und Wandreinigung bis hoch an die Wasserlinie eingesetzt werden kann. Die konstante Saugleistung und die einfache Bedienung machen den E20 zu einer guten Kaufoption.

Einen ausführlichen Dolphin E20 Test können Sie auf unserer Seite nachlesen. Zusätzlich haben wir für Sie eine Bedienungsanleitung auf Deutsch verfasst und erklären auch wie Sie den Poolroboter reinigen sollten – hier finden Sie den Dolphin E20 Test + Bedienungsanleitung.

2

Zodiac Vortex OV 3505 Poolroboter

Zodiac Vortex OV 3505 Poolroboter

Der Zodiac Vortex OV 3505 Poolroboter überzeugt mit seiner Leistung und dem Endergebnis. Stellen Sie einfach das gewünschte Reinigungsprogramm ein und lehnen sie sich zurück.

Dieser Poolroboter passt sich allen Poolformen an und reinigt auch die Ecken gründlich. Bei der Reinigung wird ein starker Wirbel durch die patentierte Zyklontechnologie erzeugt der ein Verstopfen der Saugdüsen und Filter verhindert.

Technische Daten auf einen Blick:

  • 6 verschiedene Reinigungszyklen zur Auswahl
  • Reinigt den Boden und die Wände nach Wahl (Dauer: 1/1,5/2/2,5/3 Std.)
  • Großer 5 l Filterkorb mit feiner Filtrierung von 100 µ
  • Starke und konstante Saugleistung durch patentierte Zyklontechnologie

Preislich ist der Zodiac Vortex OV Poolroboter etwas teurer, ist aber sein Geld absolut wert. Im Shop von Amazon können Sie den aktuellen Preis prüfen und weitere Benutzererfahrungen lesen.

Der Filterbehälter hat eine hohe Kapazität von 5 Liter und ist daher besonders für größere Becken geeignet. Das Filtergewebe von 100 µ filtriert jegliche Verunreinigungen – optional haben Sie die Möglichkeit zwischen einem groben (200 µ) bzw. einem feinen Filter (60 µ) zu wählen und diesen nachträglich aufzurüsten.

Die Reinigung des Filters erfolgt auf Klick sehr einfach, ohne in Berührung mit dem eingesaugten Schmutz zu kommen. Spülen Sie den Filter einfach mit dem Gartenschlauch ab und lassen Sie diesen kurz trocknen, damit sich keine Keime bilden.

3

Hayward Tiger Shark QC Automatischer Poolroboter

Hayward Tiger Shark Poolroboter

Die Poolroboter von Hayward gehören u.a. zu den führenden Modellen auf dem Markt der Poolreinigung. Besonders der Tiger Shark QC Poolroboter scheint sehr gefragt zu sein.

QC ist die Bezeichnung für die “Quick Clean Funktion”, die es ermöglicht Ihren Pool effizient in 1.5 Stunden zu reinigen.

Technische Daten auf einen Blick:

  • Reinigt den Poolboden und die Poolwände bis hoch an die Wasserlinie
  • Verbaute Carnebowalzen für saubere Oberflächen
  • 1.5 Stunden Quick Clean Funktion

Der Hayward Tiger Shark Poolroboter hat eine Schaumbürste verbaut und schrubbt mit dieser Ihren kompletten Pool – dazu zählt der Poolboden und die Poolwände bis hoch an die Wasserlinie.

Wir hatten persönlich noch keine Gelegenheit gehabt diesen Poolroboter zu testen. Dennoch haben wir diesen aufgrund der positiven Bewertungen und Anfragen unserer Leser hier in die Liste für einen besseren Vergleich mitaufgenommen.

4

Steinbach Speedcleaner RX5

Steinbach Speedcleaner RX5

Der Speedcleaner RX5 ist ein ausgezeichneter Poolroboter. Er reinigt für sie vollautomatisch mit einer speziellen Kunststoffbürste – die auch für Folien- oder Polyesterpools geeignet ist – den Boden und die Wand ihres Schwimmbeckens.

Technische Daten auf einen Blick:

  • Geeignet für Pools bis 72 m² Grundfläche
  • Starke Saugleistung mit einem Filtersystem von 15.500 l/h
  • Optimiert für Folien- oder Polyesterpools
  • Nicht für Überlauf-, Edelstahl- und Fliesenbecken geeignet

Die integrierte Hochleistungspumpe des Poolroboter schafft beachtliche 15.500 l/h und bedarf keinen Anschluss an ihr Filtersystem. Für einen gleichmäßigen Antrieb und festen Halt sorgt ein Riemenantrieb.

Der Aufbau und die Installation ist selbsterklärend und bedarf nicht viel Aufwand. Schließen Sie den RX5 Speedcleaner einfach an das mitgelieferte Netzgerät und wählen Sie zwischen einem von drei vorprogrammierten Reinigungszyklen – abhängig von Ihrer Poolgröße.

Sie selber haben die Wahl, ob sie eine vollautomatische oder manuelle Reinigung durchführen möchten. Für einen unglaublich günstigen Preis bekommen sie hier einen multifunktionalen Poolroboter von Steinbach.

5

Dolphin Supreme M4

Dolphin bietet mit seinem Supreme M4 einen starken Poolroboter, der vor allem für große Becken (ca. 12m) geeignet ist. Das besonderes an diesem Poolsauger ist, dass er selbstprogrammierend ist und so das Becken optimal erfassen kann.

Der Beckenboden wird mit den starken Bürsten ordentlich geschrubbt und die Kanten werden hervorragend erklettert. Als nettes Extra wurde ein Selbstdiagnose-System integriert mit dem die Reinigung noch effizienter gestaltet wird.

In unserem Kurzbericht über den M4 können Sie mehr zu diesem Poolroboter lesen – mit diesem Poolroboter ist ein kristallklares Wasser garantiert.

6

Dolphin Supreme M3

Dieser Poolroboter von Dolphin besitzt eine besonders starke Bürstenleistung und schrubbt den stärksten Schmutz weg. In nur 3 Stunden kann dieser Poolroboter den Boden eines 10m langen Pool´s komplett reinigen.

Der separate innere Filterbeutel sammelt Schmutz und Ablagerungen sicher auf. Durch die einfache Bedienung kann dieser automatische Bodensauger einfach gewartet werden.

Der Preis ist etwas hoch aber Sie investieren in ein qualitativ hochwertiges und langlebiges Produkt von Dolphin.

7

Steinbach Poolrunner Battery+

Steinbach Poolrunner Battery+ Akku Poolroboter

Der Steinbach Poolrunner Battery+ Poolroboter ist der einzige hier aufgelistete Poolreiniger, der mithilfe eines integrierten Akkus angetrieben wird. Dieser ist in der Lage Ihren Poolboden zu säubern und Verschmutzungen aufzusaugen.

Technische Daten auf einen Blick:

  • Geeignet für Pools bis 82 m² Grundfläche
  • Starke Saugleistung mit einem Filtersystem von 10 m³/h
  • Wiederaufladbarer Lithium-Ionen Akku – 120 Min. Laufzeit
  • Integrierter Wassersensor für automatisches Ein- und Ausschalten

Die kompakte und leichte Bauweise ermöglicht eine einfache und flexible Einsatzmöglichkeit. Pools bis zu einer Grundfläche von 80 m² werden effizient gereinigt – leider nur am Poolboden.

Ein Lithium-Ionen Akku sorgt für eine entsprechende Saugleistung von 10 m³/h und hält für stolze 120 Minuten durch. Dies ist allerdings nur gewährleistet, wenn das Wasser wärmer als 18 Grad Celsius ist, da kaltes Wasser mehr Energie verbraucht.

Der integrierte Wassersensor ermöglicht ein automatisches Ein- und Ausschalten. Setzen Sie dazu den Roboter einfach in den Pool und schon startet die vollautomatisierte Reinigung.

Wenn Sie einen einfachen und günstigen Poolroboter suchen, dann ist der Poolrunner Battery+ vielleicht das richtige Model für Sie und Ihre Anforderungen. Hier können Sie den Poolroboter im Shop von Amazon kaufen.

8

Dolphin Moby Poolroboter

Dolphin Moby Poolroboter

Der Dolphin Moby Poolsauger arbeitet sehr gründlich und reinigt den Pool tadellos. Dieser Poolroboter schrubbt, saugt und filtert den gesamten Poolboden.

Die Pumpenleistung des Saugers hat ca. 16m³/h und saugt mit Leichtigkeit auch grobe Verunreinigungen auf.

Das mitgelieferte Kabel ist 17m lang und reicht für eine Poollänge von 10m vollkommen aus. Die Kundenbewertungen auf Amazon.de sprechen für sich. Auch wir geben Ihnen hier eine klare Kaufempfehlung für diesen Poolroboter von Dolphin.

Auf unserer Seite finden Sie einen separaten Beitrag über den Dolphin Moby Poolroboter mit allen wichtigen Informationen.

9

Zodiac MX8

Zodiac MX8 Testbericht

Damit der Zodiac Vortex MX8 optimal funktioniert, sollte ein Filtersystem mit einer Mindestleistung von 8m³/h installiert sein. Dieser vollautomatische und hydraulische Bodensauger braucht kein Strom und nutzt die Saugkraft ihres Filters zur Fortbewegung.

Durch das besondere Design und den Raupenbändern kommt dieser Poolroboter an jede kleine Ecke ihres Pools ran.

Durch die große Öffnung werden große Mengen an Schmutz aufgesaugt und an den Filter geleitet. Ein super Poolroboter zum günstigen Preis.

Poolroboter Vergleich & Testsieger

KAUFTIPP
Dolphin E20 Automatischer Schwimmbad-Reinigungsroboter....
Zodiac Elektrischer Poolroboter Vortex OV 3505, Nur Boden und...
Hayward Tiger Shark QC Automatische Bodenreinigung, Weiß &...
Dolphin Supreme M5 Poolroboter Combi Bürste
Maytronics | Dolphin | Modell: Moby | Poolroboter | Pool-Reiniger...
Zodiac Elektrischer Poolroboter TornaX OT 3200, Boden und Wände,...
Bewertung
4.5 out of 5 stars
4.3 out of 5 stars
4 out of 5 stars
3.7 out of 5 stars
3.5 out of 5 stars
3 out of 5 stars
Preis
829,00 EUR
632,00 EUR
771,30 EUR
541,00 EUR
484,00 EUR
Preis nicht verfügbar
Saugleistung
15 m³/h
16 m³/h
17 m³/h
17 m³/h
16 m³/h
16 m³/h
Kabellänge
15 m
18 m
15 m
18 m
18 m
14 m
Geeignet für Poolgröße
max. 10 x 5 m
max. 12 x 6 m
max. 6 x 12 m
max. 12 x 6 m
max. 10 x 5 m
max. 8 x 4 m
Bodenreinigung
Wandreinigung
Wasserlinie Reinigung
Stufenreinigung
Betriebsart
Strom
Strom
Strom
Strom
Strom
Strom
Zykluszeit*
2 Std.
1,5 - 2,5 Std.
4 Std.
1,5 – 3,5 Std.
2,5 Std.
2 Std.
Größe (L x B x H)
43 x 40 x 26 cm
43 x 48 x 27 cm
41 x 41 x 28 cm
40 x 40 x 35 cm
43 x 41 x 24 cm
37 x 29 x 30 cm
Gewicht
6,3 kg
9,5 kg
11,4 kg
11 kg
9 kg
5,5 kg
KAUFTIPP
Dolphin E20 Automatischer Schwimmbad-Reinigungsroboter....
Produktname
Bewertung
4.5 out of 5 stars
Preis
829,00 EUR
Saugleistung
15 m³/h
Kabellänge
15 m
Geeignet für Poolgröße
max. 10 x 5 m
Bodenreinigung
Wandreinigung
Wasserlinie Reinigung
Stufenreinigung
Betriebsart
Strom
Zykluszeit*
2 Std.
Größe (L x B x H)
43 x 40 x 26 cm
Gewicht
6,3 kg
Online Kaufen
Zodiac Elektrischer Poolroboter Vortex OV 3505, Nur Boden und...
Produktname
Bewertung
4.3 out of 5 stars
Preis
632,00 EUR
Saugleistung
16 m³/h
Kabellänge
18 m
Geeignet für Poolgröße
max. 12 x 6 m
Bodenreinigung
Wandreinigung
Wasserlinie Reinigung
Stufenreinigung
Betriebsart
Strom
Zykluszeit*
1,5 - 2,5 Std.
Größe (L x B x H)
43 x 48 x 27 cm
Gewicht
9,5 kg
Online Kaufen
Hayward Tiger Shark QC Automatische Bodenreinigung, Weiß &...
Produktname
Bewertung
4 out of 5 stars
Preis
771,30 EUR
Saugleistung
17 m³/h
Kabellänge
15 m
Geeignet für Poolgröße
max. 6 x 12 m
Bodenreinigung
Wandreinigung
Wasserlinie Reinigung
Stufenreinigung
Betriebsart
Strom
Zykluszeit*
4 Std.
Größe (L x B x H)
41 x 41 x 28 cm
Gewicht
11,4 kg
Online Kaufen
Dolphin Supreme M5 Poolroboter Combi Bürste
Produktname
Bewertung
3.7 out of 5 stars
Preis
541,00 EUR
Saugleistung
17 m³/h
Kabellänge
18 m
Geeignet für Poolgröße
max. 12 x 6 m
Bodenreinigung
Wandreinigung
Wasserlinie Reinigung
Stufenreinigung
Betriebsart
Strom
Zykluszeit*
1,5 – 3,5 Std.
Größe (L x B x H)
40 x 40 x 35 cm
Gewicht
11 kg
Online Kaufen
Maytronics | Dolphin | Modell: Moby | Poolroboter | Pool-Reiniger...
Produktname
Bewertung
3.5 out of 5 stars
Preis
484,00 EUR
Saugleistung
16 m³/h
Kabellänge
18 m
Geeignet für Poolgröße
max. 10 x 5 m
Bodenreinigung
Wandreinigung
Wasserlinie Reinigung
Stufenreinigung
Betriebsart
Strom
Zykluszeit*
2,5 Std.
Größe (L x B x H)
43 x 41 x 24 cm
Gewicht
9 kg
Online Kaufen
Zodiac Elektrischer Poolroboter TornaX OT 3200, Boden und Wände,...
Produktname
Bewertung
3 out of 5 stars
Preis
Preis nicht verfügbar
Saugleistung
16 m³/h
Kabellänge
14 m
Geeignet für Poolgröße
max. 8 x 4 m
Bodenreinigung
Wandreinigung
Wasserlinie Reinigung
Stufenreinigung
Betriebsart
Strom
Zykluszeit*
2 Std.
Größe (L x B x H)
37 x 29 x 30 cm
Gewicht
5,5 kg
Online Kaufen

Letzte Aktualisierung am 30.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von Amazon.de

Der Poolroboter Vergleich bietet Ihnen eine noch bessere Übersicht und die Möglichkeit die besten Modelle schnell miteinander zu vergleichen. So erkennen Sie auf Anhieb die Stärken eines bestimmten Gerätes und ob dieser Ihren Anforderungen auf der Suche nach einem neuen Poolroboter gerecht wird.

Poolroboter Ratgeber – Mehr als nur ein Test

Poolroboter

Neben unserem Poolroboter Test haben wir auch einen Poolroboter Ratgeber mit allen wichtigen Informationen erstellt. Wir vergleichen nicht nur die beliebtesten Poolroboter von Zodiac, Dolphin, Hayward etc., sondern bieten Ihnen nützliche Informationen rund um die Poolreinigung mit einem Poolroboter.

Doch damit nicht genug: Wir sind bemüht Ihnen alle relevanten Informationen zum Thema Poolroboter auf einer einzigen Seite zu vermitteln. Dabei legen wir großen Wert auf eine gute Übersicht und eine visuelle Darstellung der angebotenen Informationen.

Hier haben Sie die Gelegenheit sich in das Thema “automatisierte Poolreinigung” einzulesen und im Anschluss eine bessere Kaufentscheidung zu treffen.

Was ist ein Poolroboter?

Ein Poolroboter ist ein voll-automatisiertes Reinigungsgerät, mit dem Sie Ihren Pool kinderleicht reinigen lassen. Der Roboter Poolsauger wird über ein Stromkabel mit Energie versorgt und reinigt den Pool selbständig während Sie sich zurücklehnen können.

Diese praktischen Poolhelfer saugen grobe Verunreinigungen wie z.B. Blätter, Gras, Erde, Sand, Haare, Fliegen, Rindenmulch und anderen Schmutz zuverlässig auf.

Mit speziellen Rädern und einer starken Saugkraft reinigt der Poolroboter den Boden und ist sogar in der Lage die Wände bis an die Wasserlinie hochzuklettern – selbst Stufen und Ecken scheinen kein Problem darzustellen.

Ihre Vorteile vom Poolroboter

  • Eine Schnelle, einfache und voll automatisierte Poolreinigung.
  • Kinderleichte Bedienung und kein extra Zubehör nötig.
  • Sparen Sie auf lange Sicht mehr Kosten für Wasser und Strom.
  • Für den Betrieb ist keine Filteranlage notwendig.
  • Dauerhaft sauberes Poolwasser bei regelmäßigem Einsatz.

Die Investition in einen neuen Poolroboter erscheint auf den ersten Blick etwas viel, jedoch rentiert sich der automatischer Bodensauger Roboter nach relativ kurzer Zeit.

Je nach Modell und Ausstattung kann so ein automatischer Poolreiniger günstig erworben werden. Allerdings empfehlen wir Ihnen aus unserer Erfahrung nicht an den falschen Stellen zu sparen und ein umfangreiches und ausgereiftes Modell zu erwerben.

Da Sie nun wissen was ein Poolroboter ist und was seine Hauptaufgaben sind, gehen wir im weiteren Textverlauf näher auf die Funktionen ein und was Sie beim Kauf unbedingt beachten sollten.

Poolroboter Video

Wie funktioniert ein Poolroboter?

Ein Poolroboter wird mittels eines verlängerten Stromkabels an den Netzstrom angeschlossen und funktioniert im Prinzip wie ein Staubsauger, nur das dieser unter Wasser den Dreck aufsaugt.

Die meisten Geräte sind bei der Lieferung bereits vormontiert und Sie müssen sich lediglich um die Stromversorgung kümmern. Hierzu wird aus Sicherheitsgründen der mitgelieferte Netzadapter zwischen der Stechdose und dem Poolroboter zwischengeschaltet.

Auf diesem Adapter finden Sie den regulären Ein-/Ausschalter und die Möglichkeit einen Reinigungszyklus vorauszuwählen – dies kann je nach Modell anders geregelt sein. Moderne Poolroboter verfügen sogar über eine Fernbedienung oder eine eigene App mit der Sie die Art der Reinigung, den Reinigungszyklus und die Dauer exakt einstellen können.

Doch bevor Sie nun den Poolroboter starten, muss dieser in das Schwimmbecken gelegt werden – lesen Sie dazu am besten noch die Bedienungsanleitung.

Während der Poolroboter auf der Wasseroberfläche aufschwimmt, wird die überschüssige Luft verdrängt und das Gerät fängt an sich langsam mit Wasser zu füllen und sinkt zu Boden. Nun kann die Poolreinigung gestartet und der Reinigungsmodus ausgewählt werden.

Verfügt der Poolroboter über eine intelligente Software und entsprechende Sensoren, wird dieser zunächst das Becken analysieren und den effizientesten Reinigungsweg berechnen – dies ist ein entscheidender Unterschied zum herkömmlichen hydraulischen Poolroboter.

Der Poolroboter fängt anschließend an den Pool mit der integrierten Bürste – falls vorhanden – zu schrubben und Ablagerungen wie z.B. Algen zu lösen. Neben dem gelösten Schmutz werden auch die auf dem Boden liegenden Verschmutzungen in den integrierten Filterkorb eingesaugt.

Sie brauchen sich um nichts weiter zu kümmern, als zu warten bis der Reinigungszyklus abgeschlossen ist. Ein gelegentlicher Blick kann jedoch nicht schaden, um zu überprüfen ob der Poolroboter doch nicht irgendwo hängengeblieben oder umgekippt ist.

Nach der Poolreinigung sollten Sie den Poolroboter unbedingt aus dem Wasser nehmen. Dazu wird dieser zunächst mit dem Stromkabel an den Beckenrand gezogen und mit einem festen Handgriff am Gehäuse aus dem Wasser gezogen.

Nun können Sie den Filterkorb entnehmen und den eingesaugten Schmutz entleeren.

Tipp: Damit der Filter weiterhin auch den feinen Schmutz herausfiltert, sollten Sie diesen nach jeder Reinigung mit klarem Wasser aus dem Gartenschlauch gründlich abspülen und zum trocknen aufstellen.

Benötigt der Poolroboter eine Filteranlage?

Poolroboter Filter

Wie im Text bereits geschildert, wird der elektrische Poolroboter über ein Stromkabel an den Netzstrom genommen. Somit brauchen Sie keine Filteranlage, um den Pool mit einem Poolroboter zu reinigen.

Aber Achtung!

Handelt es sich bei Ihrem Gerät um einen hydraulischen Poolroboter, dann ist eine leistungsstarke Filterpumpe notwendig damit dieser funktioniert.

Diese Art von Poolroboter, die über eine Filterpumpe angetrieben werden, sind besser als automatisierte Poolsauger zu bezeichnen. Diese laufen nach dem Zufallsprinzip und sind einem elektrischen Poolroboter zumindest optisch sehr ähnlich.

Weiterhin ist die Leistung vom hydraulischen Poolroboter von der Durchflussrate Ihrer Filteranlage abhängig. Vor dem Kauf sollten Sie unbedingt überprüfen wie kompatibel Ihre Anlage mit dem Poolroboter ist.

Auf unserer Seite finden Sie weitere Informationen zum hydraulischen Poolroboter und wie Sie mit diesem den Pool reinigen. Rufen Sie dazu einfach die hier verlinkte Seite auf.

Wie wichtig ist ein Kabelverdrehschutz?

Kabelverdrehschutz am Poolroboter

Bei der Beobachtung einer Poolreinigung mit dem Poolroboter werden Sie schnell feststellen, dass dieser anscheinend wild durch den Pool fährt. Dem ist aber nicht so, wie wir weiter oben im Text bereits erklärt haben.

Durch die Fahrten im Pool kann es durchaus vorkommen, dass sich der Poolroboter im eigenen Kabel verfängt und stecken bleibt oder umkippt. Mit diesem Problem hatte besonders die ersten Generation von Poolroboter zu kämpfen.

So ließen sich die Hersteller nicht viel Zeit und entwickelten einen Kabelverdrehschutz, der das beschriebene Problem beseitigen oder zumindest minimieren sollte.

Im Großen und Ganzen funktioniert der Kabelverdrehschutz beim Poolroboter gut und der Roboter verfängt sich viel seltener im eigenen Kabel und kippt auch nicht mehr so schnell um.

Doch leider sind nicht alle Hersteller diesem Beispiel gefolgt. Um Kosten zu sparen und die Poolroboter vergünstigt anbieten zu können, wird bei den Einsteiger Modellen auf einen Verdrehschutz verzichtet.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie die relevanten Daten aus unserem Poolroboter Test entnehmen.

Welche Funktionen sollte ein guter Poolroboter haben?

Poolroboter Test
  • An erster Stelle sollte ein Poolroboter Ihren Pool selbständig und effizient reinigen können. Jegliche Verschmutzungen am Boden und an den Poolwänden sollten mit Hilfe einer Bürste weggeschrubbt und aufgesaugt werden.
  • Dabei unterscheiden sich die zahlreichen automatisierten Roboter Modelle in der Funktionalität und der Ausstattung. Einige Modelle sind in einem Pool nur für Fließen und Beton optimal einzusetzen. So sollten Sie darauf achten, dass Ihr Poolroboter für Ihre Poolform und für den Untergrund geeignet ist.
  • Weiterhin ist die Leistung entscheidend bei der Poolreinigung. Ein untermotorisiertes Gerät wäre unpraktisch für die Reinigung von größeren Poolbecken. Die Reinigungszeiten würden zu lange dauern und in dieser Zeit ein Baden verhindern.
  • Achten Sie vor dem Kauf darauf, dass dieser Ihr Poolbecken in einer gewissen Zeit reinigen kann. In der Regel beträgt die Reinigungszeit 2 bis 3 Stunden. Gemessen wird die Leistung in Kubikliter m3/h.
  • Sollten Sie ein Modell mit vielen Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten erwerben, dann sollten diese leicht zu bedienen und zu programmieren sein. Eventuell verfügt der neue Poolroboter über eine Fernbedienung oder die Möglichkeit diesen via App zu steuern.
  • Die interne Filteranlage sollte feinmaschig sein und den eingesaugten Dreck nicht wieder freigeben. Praktischerweise lässt sich der Filterkorb leicht entfernen und anschließend mit dem Wasserschlauch abspülen.

Da so ein Gerät schnell um die 5 bis 10 Kilogramm wiegen kann, sollte der Transport mitberücksichtigt werden. Entweder sie entschließen sich für ein leichteres Modell oder erwerben zusätzlich noch einen kleinen Transportwagen für Ihren Roboterreiniger.

Welcher Poolroboter ist zu empfehlen?

Mittlerweile haben sich im Segment der Poolroboter besonders zwei Marken etabliert. Diese führenden Hersteller sind Maytronics mit den Dolphin Modellen und Zodiac mit seinen modernen Poolroboter für große Becken.

Darunter scheint besonders der Dolphin E20 Poolroboter sehr beliebt und gefragt zu sein - dies mag u.a. am vergleichsweise günstigen Preis liegen. Aber auch die Fähigkeit zugleich den Boden und die Poolwände einwandfrei zu reinigen sprechen für sich. In unserem Testbericht können Sie mehr über den E20 Poolroboter von Dolphin nachlesen.

Wenn wir Ihnen einen einzigen Poolroboter empfehlen müssten, der gut und günstig ist, dann wäre dies mit Sicherheit der Dolphin E20. Durch die stetige Nachfrage und dem großen Erfolg sind mit der Zeit weitere Nachfolger erschienen die als E25, E30 und E35 bezeichnet werden.

Die Poolroboter von Zodiac sind mit Sicherheit auch keine schlechte Wahl. Diese bieten vor allem sehr große und leistungsstarke Poolroboter an die mit zusätzlichen Funktionen wie einer Fernbedienung oder App-Steuerung glänzen.

Top 4 Poolroboter Hersteller in der Übersicht

Die 4 bekanntesten und führenden Hersteller von elektrischen Poolroboter, die über ein Stromkabel betrieben werden, sind unter anderem folgende:

Diese Hersteller haben sich auf die Reinigung Ihres Pools mit einem Poolroboter spezialisiert. Die zahlreichen Modelle unterscheiden sich sehr stark in ihrer Ausstattung und somit auch im Preis.

Werfen Sie weiter oben Text einen Blick auf unseren Poolroboter Vergleich, um die Produktmerkmale genauer unter die Lupe zu nehmen und miteinander zu vergleichen.

Poolroboter kaufen - Das sollten Sie beachten

Poolroboter kaufen - Das sollten Sie beachten

Poolroboter sind schon seit 1980 auf dem US-Markt erhältlich, wobei diese mit den heutigen Geräten nur schwer zu vergleichen sind. Die modernen Poolroboter wie wir Sie heute schätzen gelernt haben, bieten Ihnen zahlreiche extra Funktionen und die Auswahl unterschiedlicher Reinigungszyklen an.

Einen neuen Poolroboter zu kaufen ist eine Herausforderung für sich. Die komplexe Technologie lässt zweifeln, dass viele Punkte beachtet werden müssen - dem ist aber nicht so.

In unserem Beitrag geben wir Ihnen hilfreiche Kauftipps und erklären worauf Sie besonders achten sollten, damit Ihnen ein unkomplizierter Einstieg in die automatisierte Poolreinigung gelingt.

Poolroboter Kaufberatung

Die Poolgröße

Bevor Sie einen neuen Poolroboter kaufen, sollten Sie Ihren Pool gründlich ausmessen - hier sind besonders die Länge und die Breite vom Becken wichtig.

Anhand dieser Daten können Sie später überprüfen, ob der Poolroboter eine ausreichende Kabellänge bis zum Pool verfügt und dessen ganze Länge und Breite abdeckt. Der Poolroboter soll schließlich den kompletten Pool reinigen und nicht nur einen gewissen Teilbereich.

Eine gewisse Verlängerung vom Stromkabel ist grundsätzlich möglich, erfordert aber aufgrund der bestehenden Gefahr eines Stromschlages verstärkte Vorsichtsmaßnahmen.

Von einer nachträglichen Verlängerung des Hauptkabels vom Poolroboter würden wir abraten, da diese schnell über 180 Euro kosten können. Überprüfen Sie also vor dem Kauf ob das mitgelieferte Hauptkabel ausreichend lang ist.

Die Filterleistung

Mit einem Poolroboter sind Sie in der Lage Ihren Pool um einiges schneller zu reinigen, als Sie dies mit einem Poolsauger hinbekommen würden.

Besonders dann, wenn die Poolpflege aufgrund einer längeren Abwesenheit vernachlässigt wurde und sich viele Ablagerungen angesammelt haben, ist der Einsatz eines Poolroboter sehr praktisch.

Dazu verfügen moderne Poolroboter über eine breite Auswahl an unterschiedlichen Reinigungszyklen, die Sie dem Grad der Verschmutzung anpassen können. Dies spart nicht nur Strom, sondern auch einiges an Zeit.

Damit Sie nicht ewig warten müssen bis der Pool wieder sauber ist, ist eine entsprechend starke Filterleistung zu empfehlen. Diese wird anhand der Durchflussrate vom Poolroboter gemessen und kann so ein Indiz dafür sein wie lange die Reinigungsarbeiten andauern würden.

In unserem Poolroboter Vergleich können Sie diese Daten der von uns empfohlenen Geräte einsehen.

Die Poolform

Die Poolform und die Beschaffenheit Ihres Beckens ist entscheidend wie gut ein Poolroboter funktioniert und wie das Reinigungsergebnis ausfällt.

In einem einfachen quadratischen Becken werden die meisten Poolroboter kaum Schwierigkeiten haben den Boden und die Wände zu reinigen. Natürlich können wir dies nicht über alle Poolroboter sagen, denn Ausnahmen existieren immer.

In einem runden Pool sieht das Ganz wieder anders aus.

Vor allem dann, wenn der Poolroboter neben den Boden auch die Poolwand reinigen soll, ist mit erheblichen Schwierigkeiten zu rechnen. Dies ist aber normal und bei den meisten Geräten immer noch ein Problem das gelöst werden muss.

Eine Verallgemeinerung der Geräte ist hier nicht möglich und der einzige Weg herauszufinden wie gut ein Poolroboter in den unterschiedlichen Poolformen eingesetzt werden kann, sind ausführliche Testberichte.

Die Oberfläche vom Poolbecken

Wie Sie sicherlich wissen existiert eine breite Fülle an unterschiedlichen Arten eines Pools. Im Speziellen reden wir hier von der Oberfläche, aus denen Ihr Pool besteht.

Tatsache ist, dass nicht jeder Poolroboter mit glatten Flächen wie z.B. in einem Folien- oder Stahlbecken zurechtkommt. Besonders Poolroboter mit einem einfachen Radantrieb haben hier so ihre Schwierigkeiten - auf dieses Thema gehen wir im Text noch näher ein.

Doch glatte Flächen sind nicht die einzigen Schwierigkeiten. Schon kleine Falten im Pool können dazu führen, dass der Poolroboter stecken bleibt oder ständig umkippt.

Mit diesen Problemen haben vor allem günstige und ältere Poolroboter zu kämpfen. Moderne Geräte kommen mit diesen Umständen heutzutage viel besser zurecht, da die Motorik verbessert wurde und viel häufiger auf einen Raupenantrieb gesetzt wird.

Die gewünschte Poolreinigung

Ein hochfunktionaler Poolroboter bietet Ihnen die Möglichkeit unterschiedliche Programme für die Reinigung auszuwählen. Neben der Dauer können Sie bei besonders ausgereiften Modellen voreinstellen ob neben dem Boden auch die Wände gesäubert werden sollen.

Das ist praktisch, denn eine Reinigung der Wände ist nicht immer zwingend notwendig. Dies verkürzt nicht nur die Poolreinigung, sondern spart auch extra Stromkosten.

Vielleicht ziehen Sie es auch vor die Wandreinigung manuell mit einem Poolschwamm durchzuführen. Das wäre u.a. eine Lösung, wenn Sie einen Rundpool haben mit dem Ihr Poolroboter nicht zurechtkommt.

Sie sollten also vor dem Kauf wissen, ob Sie überhaupt einen so multifunktionalen Poolroboter benötigen. Weiter unten im Text gehen wir dieser Frage näher auf den Grund.

Die Bedienung

Die ersten elektrischen Poolroboter waren nicht in der Lage den Pool nach einem System zu reinigen und liefen frei nach dem Zufallsprinzip. Dies hat nicht nur die Reinigung unnötig hinausgezögert, sondern konnte aufgrund des immensen Stromverbrauches auch ziemlich teuer werden.

Mit der Zeit hat sich das geändert und komplexe Softwaretechnologien ermöglichen es dem Poolroboter den Pool vor der Poolreinigung zu analysieren und den kürzesten Weg zu berechnen.

Aber auch hier hatten Sie als Benutzer keine so große Kontrolle über den Poolroboter.

Jetzt ist alles anders: Viele Hersteller bieten zum Poolroboter eine passende Fernbedienung an, mit der Sie den Roboter tatsächlich steuern können. Ihnen wird es ermöglicht direkt in den Reinigungsprozess einzugreifen und den Poolroboter notfalls zu korrigieren.

Und wenn wir einen Schritt weiter gehen, dann finden sich sogar Poolroboter die mit Ihrem Smartphone verbunden werden. Die Poolroboter App unterscheidet sich je nach Hersteller und bietet alle Funktionen einer manuellen Fernbedienung.

Doch brauchen Sie so etwas wirklich? Sie entscheiden selber, ob Ihnen diese Art der Bedienung gefällt oder ob Sie dem Poolroboter die komplette Poolreinigung anvertrauen. Bedenken Sie aber, dass diese "Extras" immer mit einem Aufpreis verbunden sind.

Das Thema ist für uns viel zu interessant als das wir es hier nur kurz anschneiden. Lesen Sie dazu mehr weiter unten im Text.

Poolroboter Kosten - Wie viel kostet ein automatischer Reiniger?

Der Preis eines Poolroboters ist immer stark von der gegebenen Ausstattung abhängig. Es kommt immer drauf an, ob man einen kleinen privaten Pool oder ein großes öffentliche Schwimmbad reinigen möchte.

Sie sollten hier also im Vorfeld wissen, welche Erwartungen Sie haben und welchen Nutzen Sie sich von so einem Poolroboter versprechen.

So existieren Roboter, die ein eigenes Filtersystem besitzen und an das Stromnetz angeschlossen werden müssen. Wenn Sie so einen Poolroboter kaufen wollen, dann kann dieser ein paar hundert Euro kosten – abhängig vom Model und Anbieter.

Weiterhin gibt es aber auch Poolroboter die über das installierte Filtersystem stromlos betrieben werden können. Die Hersteller entwickeln immer schneller neuere Modelle und es zeichnet sich ein Trend in Richtung Akku Poolroboter.

Unser Poolroboter Test zeigt die besten Reinigungsroboter in der Übersicht. Viele der hier aufgeführten Pool- und Bodensauger Roboter sind über Internetshops wie z.B. Amazon zu einem viel günstigerem Preis zu kaufen.

Auf unserer Seite können wir ihnen nur einen kleinen Tipp in die richtige Richtung geben. Am Ende entscheiden Sie als Anwender selber, welcher Roboter wirklich zu Ihnen passt.

Extra Tipp: Testen Sie zuvor den Poolroboter

Im Handel zahlt man für einige Poolroboter fast das doppelte, wenn nicht sogar dreifache. Unser persönlicher Tipp ist es, sich diese online bei Amazon.de zu kaufen und für 14 Tage zu testen.

Sollte Ihnen das Gerät nicht gefallen und seine Arbeit unbefriedigend erledigen, so haben Sie das Recht das Produkt innerhalb von 14 Tagen, was aus einem sogenannten Fernabsatzgeschäft stammt, wieder zurückzuschicken.

Vielleicht doch lieber mieten?

Die Option einen Poolroboter zu mieten ist besonders für die Zweifler interessant, denn so haben Sie die Möglichkeit die Poolreinigung mit einem Poolroboter auszutesten, bevor Sie viel Geld dafür ausgeben.

Da die Mietkosten nicht gerade wenig sind, würden wir die Miete vom Poolroboter wirklich nur für Testzwecke empfehlen und einen dauerhaften Einsatz ausschließen. Die dabei entstehenden Kosten pro Monat wären auf Dauer viel höher als eine Neuanschaffung.

Unsere Empfehlung: Mieten Sie einen Poolroboter nur zu Testzwecken für einen Tag. Wenn Sie die Technologie überzeugt, sollten Sie die Investition in einen eigenen Poolroboter wagen.

Ersatzteile und Reparatur Service

So wie bei jedem elektrischen Gerät bedarf auch der Poolroboter eine gewisse Pflege und einen Service. Doch keine Sorge, Sie müssen mit dem Roboter nicht gleich zur nächsten Fachwerkstatt gehen.

Es reicht vollkommen aus, wenn Sie den Poolroboter nach jeder Poolreinigung etwas mit klarem Wasser abwaschen und den Filter immer entleeren. Dieser sollte auch gründlich gereinigt werden und zum trocknen aufgestellt werden.

Wird der Poolroboter nicht mehr benötigt, dann lagern Sie diesen idealerweise an einem trockenen Ort und lassen diesen nicht einfach im Wasser liegen. Besonders über die Winterzeit ist es wichtig, dass die Lagerstätte frostfrei bleibt. Damit kann im Grunde nicht viel kaputt gehen.

Doch nicht selten passiert es, dass der Poolroboter nach jahrelangem Einsatz nicht mehr richtig funktioniert und zum Service muss. Das ist ziemlich ärgerlich, vor allem wenn der Poolroboter paar hundert Euro gekostet hat.

Poolroboter Service Kosten in €
Zodiac Vortex 4 Motorschaden & Riss im Schlauch ca. 1000,- €
Zodiac Vortex 4 Totalschaden ca. 985,- €
Zodiac Vortex 4 Motorschaden & Kaputtes Steuergerät ca. 680,- €
Zodiac Vortex 4 4WD Fehlermeldung -02 Error- ca. 785,- €
Zodiac Vortex 4 Motorschaden ca. 600,- €
Zodiac Vortex 3 1x Ersatzrad ca. 16,50,- €.
Dolphin E10 Ersatz vom Schwimmkabel ca. 80,- €
Dolphin Ersatz vom Filterkorb ca. 52 bis 99,- €

Diese Statistik und die anfallenden Kosten für die Reparatur eines Poolroboter haben wir aus den Kommentaren unserer treuen Leser herausgefiltert - vielen Dank. Die jeweiligen Preise können sich je nach Fachwerkstatt und dem Schaden deutlich unterscheiden. In diesem Testbericht können Sie die Kommentare selber nachlesen.

Interessant zu sehen ist, dass der Hersteller Zodiac persönlich auf die Kommentare reagiert hat. Dieser schreibt:

Es tut uns sehr leid, dass Sie keine guten Erfahrungen mit Ihrem Reiniger gemacht haben. Abhängig von der Nutzungsintensität, Nutzungsdauer und Wartung kann es nach 5 Jahren durchaus zu einer Abnutzung kommen. Der beschriebene Schaden ist natürlich besonders ärgerlich, was wir sehr bedauern .

Wenn es zu so einem Fall kommt, machen wir in der Regel ein “Alt für Neu” Angebot. Haben Sie ein solches Angebot von Ihrem Händler erhalten?

Ihr Team Zodiac

Zum Glück mussten wir so eine Prozedur nicht mitmachen, aber wenn es bei Ihnen der Fall sein sollte, dann nehmen Sie vorher am besten direkten Kontakt zum Hersteller auf.

Unsere Leser schreiben von einem überteuerten Service-Angebot für Poolroboter, der dem Neupreis ziemlich nahe kommt. Besonders bei schweren Motorschäden kann die Reperatur sehr teuer werden.

Hier kann eine Reparatur eines Zodiac Vortex Poolroboter um die 700 Euro aufwärts kosten. Logischerweise werden Sie den Preis für eine Reparatur nicht bezahlen, wenn Sie in der Lage sind für einen kleinen Aufpreis einen neuen Poolroboter zu kaufen.

Wir würden uns dennoch für die Zukunft wünschen, dass die Preise für einen Service angepasst werden und so eine nachhaltige Wiederverwendung ermöglicht wird. Hier besteht noch sehr viel Handlungsbedarf bei den jeweiligen Herstellern.

Einfache Reparaturen wie der Ersatz eines gerissenen Filterkorbs können Sie selber übernehmen und zahlen nur die Anschaffungskosten. Dennoch sind diese nicht gerade die billigsten Ersatzteile wie Sie in unserer Tabelle erkennen können.

Welcher Poolroboter ist der richtige für Ihre Poolform?

Poolroboter Auswahl

Sie sollten vor dem Kauf eines neuen Poolroboter Ihre Poolform berücksichtigen, denn nicht alle Poolroboter sind für ein Becken mit Treppen und abgerundeten Wänden konzipiert.

Wir würden uns auf die Funktion der Wandreinigung in einem runden Becken nicht zu sehr auf den Poolroboter verlassen, egal wie neu und modern dieser auch sein mag. Am besten nehmen Sie dazu den Schwamm in die Hand und lassen den Schmutz vom Poolroboter anschließend aufsaugen.

Haben Sie einen Folienpool, dann kann es durchaus passieren, dass ein Poolroboter mit Radantrieb abrutscht oder in einer Falte stecken bleibt und umkippt. Wir empfehlen hier am besten einen Poolroboter mit Raupenantrieb zu nehmen.

Becken mit vielen Ecken sind für die meisten Poolroboter kein so großes Problem. Hier empfehlen wir einen Blick auf die Geräte von Dolphin und Zodiac zu werfen, aber auch die Hayvard Poolroboter sind zu empfehlen.

Falls Sie nur ein kleines Aufstellbecken haben, dann würden wir Ihnen vielleicht nicht gleich einen teuren elektrischen Poolroboter empfehlen. Eventuell reicht Ihnen ein kleiner Poolroboter mit Akku oder ein Akku Poolsauger für die Bodenreinigung aus?

Poolroboter für kleine und große Pools

Neben der Form Ihres Poolbeckens, spielt auch die Größe eine wichtige Rolle. Hier sollten Sie einen Blick auf die Leistung Ihres Poolroboter werfen.

Falls Sie nur ein kleines Becken besitzen, dann reicht auch ein kleiner Poolroboter mit weniger Leistung vollkommen aus - der Akku Poolroboter wäre zudem eine günstige Alternative.

Betreiben Sie ein größeres Schwimmbecken, dann sollte die Leistung vom Poolroboter entsprechend groß sein – gemessen wir die Leistung in Kubikmeter pro Stunde.

Um den richtigen Poolroboter zu finden müssen Sie nicht großartig rechnen. Die meisten Hersteller geben die exakte Leistung an und wie groß das Becken maximal groß sein darf.

Achten Sie vor dem Kauf eines neuen Poolroboter aber auch darauf, dass der Filterkorb einfach zu entnehmen ist. Ältere Poolroboter haben einen fest verbauten Filterkorb, der nicht so praktisch ist.

Da ein Filterkorb aus feinem Material besteht und es durchaus vorkommen kann, dass mit der Zeit kleine Risse entstehen, sollten Sie sich informieren, ob ausreichend Ersatzteile für den Poolroboter vorhanden sind - achten Sie hierbei auf die anfallenden Kosten die wir in unserer Tabelle dargestellt haben.

Raupenbänder oder doch lieber Räder?

Poolroboter mit Radantrieb

Der Antrieb eines Poolroboter erfolgt durch herkömmliche Räder, wobei sich die Art der Räder in zwei Kategorien unterteilen lässt - ein normaler Radantrieb und Raupenbänder.

Sie werden vielleicht feststellen, dass die Poolroboter von Dolphin verstärkt auf einen Antrieb mit Raupenbänder setzen. Andere Hersteller wie Zodiac schwören hingegen auf einen Radantrieb mit vier einzelnen Rädern und kleinen Saugnäpfen.

Beide Varianten haben Ihre Vor- und Nachteile und in der Regel wird die Art der Räder überbewertet.

Dem klassischem 4-Radantrieb wird hinterher gesagt, dass dieser besonders auf glatten Oberflächen seine Schwierigkeiten hat. Und beim Poolroboter mit Raupenbändern wird behauptet, dass diese nicht agil genug reagieren und Ihre Schwierigkeiten mit Ecken und Kanten haben.

Diese Behauptungen mögen auch irgendwo stimmen, allerdings nur bei den ersten Generationen von Poolrobotern.

Heutzutage leistet die Software eine so gute Arbeit, dass diese anfänglichen Schwierigkeiten überwunden wurden und nicht weiter der Rede wert sind.

Sie Fragen sich welchen Antrieb wir Ihnen bei einem Poolroboter trotzdem empfehlen würden? Nun denn: Unsere persönliche Vorliebe und Empfehlung fällt zugunsten der Raupenbänder wie z.B. beim Dolphin E20.

Brauchen Sie einen Poolroboter für Wand und Boden?

Poolroboter mit Wandreinigung

Der Poolroboter sollte keine Probleme mit ovalen oder kreisrunden Pools haben. Besonders die runden und ovalen Poolformen sind eine Herausforderung für jeden Poolroboter, der auch in der Lage wäre Ihre Poolwand zu reinigen.

In der Regel besitzen diese Poolroboter Bürsten und Seitendüsen, die zusätzlich die Poolwände und Kanten reinigen können.

Die Frage ist jedoch: Brauchen Sie wirklich einen Poolroboter für Wand und Boden? Würde nicht nur ein Bodenreiniger ausreichen?

Hierzu hätten Sie einen weiteren Kostenvorteil, der eindeutig vorhanden ist.

Es wäre kein Problem den Boden mit einem Poolroboter zu reinigen und die Wände separat mit einem Poolsauger zu schrubben. Auf dieses Verfahren ist verlass, was man von der Wandreinigungs-Funktion eines Poolroboter nicht immer behaupten kann.

Da die anfänglichen Schwierigkeiten in der Technologie mittlerweile gemeistert wurden, ziehen nun viele Poolbesitzer einen multifunktionalen Poolroboter vor, der für die Wand und den Boden ausgelegt ist.

Viel können Sie bei der Auswahl nicht falsch machen und im Grund ist es ganz einfach:

  • Haben Sie ein kleines Poolbecken mit integrierter Filteranlage, dann nehmen Sie einen einfachen Bodenreiniger + Poolsauger für die Wände. Natürlich steht es Ihnen dennoch frei einen Poolroboter mit Wand- und Bodenreinigung Funktion zu kaufen und von der vollautomatisierten Reinigung zu profitieren.
  • Sind Sie hingegen stolzer Besitzer eines großen Schwimmbeckens, dann würden wir Ihnen klar zum Kauf eines Poolroboter für Wand und Boden empfehlen. Die Zeitersparnis ist einfach viel zu groß, als dass man diese unbeachtet lassen könnte.

Poolroboter mit Akku oder Kabel?

Poolroboter mit Akku oder Kabel

Wenn es um Poolroboter geht, dann stehen Sie schnell vor der Wahl ob Sie einen Akku Poolroboter oder einen klassischen Reinigungsroboter mit Kabel verwenden sollten.

Kabelgebundene Poolroboter haben über viele Jahre den Markt dominiert und zahlreiche Poolbesitzer verlassen sich auf die Reinigung dieser vollautomatisierten Helfer.

Mit der Zeit hat sich diese Technologie weiterentwickelt und immer mehr Hersteller bieten auch akkubetriebene Poolroboter an. Der Vorteil ist klar: Sie haben kein lästiges Kabel, dass Sie verlegen müssen und die Sicherheit steigt.

Doch bringen Erneuerungen nicht immer erhebliche Verbesserungen mit sich. Die Technologie der Akku Poolroboter steht noch am Anfang und hinkt dem Poolroboter mit Kabel in einigen Punkten hinterher.

  • Ein Netzstromkabel versorgt den Poolroboter mit konstanter Energie und dementsprechend wirkt sich dies in einer stärkeren Leistung und dem Reinigungsergebnis aus.
  • Eine starke und konstante Leistung ermöglicht die Reinigung von großen und kleinen Poolbecken – der Akku Poolroboter ist eher für kleine Becken geeignet. Zudem bieten Ihnen die meisten “normalen” Poolroboter die Möglichkeit an zwischen verschiedenen Reinigungszyklen zu wählen.
  • Die Reinigungszeit ist beim Akku Poolroboter begrenzt und bringt noch lange nicht die gleiche Leistung zustande. Aus diesem Grund sind die meisten akkubetriebenen Poolroboter nicht in der Lage die Poolwand zu reinigen.

Zusammengefasst heißt das für Sie: Wenn Sie ein großes Poolbecken haben, bei dem auch die Poolwand gereinigt werden muss, dann sollten Sie lieber zu einen Poolroboter mit Kabel greifen. Besitzen Sie hingegen ein kleines Poolbecken, dann würde auch die Leistung eines Akku Poolroboter ausreichend sein.

Auf unserer Seite finden Sie einen ausführlichen Artikel zu diesem Thema - Poolroboter mit Akku oder Kabel?

Warum sind hier keine Akku-Poolroboter aufgelistet?

Sie fragen sich vielleicht, warum in unserer Liste keine Akku-Poolroboter enthalten sind. Der Grund ist einfach zu erklären. Da es auf dem Markt aktuell nur vereinzelte Modelle gibt und diese noch nicht preiswert sind, haben wir diese nicht mit in die Liste aufgenommen.

Weiterhin entsprechen Akku-Poolroboter einer Produkt-Diversifikation der herkömmlichen Poolroboter und verdienen es auf eine extra Seite aufgelistet zu werden, da diese auch miteinander nicht so einfach zu vergleichen wären.

Sobald wir eine verstärkte Nachfrage unserer Besucher wahrnehmen, werden wir uns selbstverständlich die Mühe machen die Seiten weiterhin zu aktualisieren und einen Akku-Poolroboter Test online stellen.

Erwähnenswert ist, dass auf dem US-Markt einige Modelle zu kaufen sind. Somit dürfte es nicht mehr lange dauern bis auch hier in Deutschland, Österreich und in der Schweiz die ersten Modelle vorhanden sind.

Update: Wir haben auf unserer Seite einen kleinen Vergleich für Akku Poolroboter veröffentlicht. Hier finden Sie weitere Informationen und eine Vergleichstabelle der aktuellen Poolroboter mit Akku.

Poolroboter mit App Steuerung oder Fernbedienung?

Poolroboter mit App Steuerung

Den Pool mit einem App-gesteuerten Poolroboter zu reinigen kann sehr praktisch sein.

Hierzu verbindet sich der Roboter über die Systemeigene App und ermöglicht Ihnen viele Einstellungen vorzunehmen, ohne den Poolroboter aus dem Wasser holen zu müssen.

Bei den meisten Poolroboter mit App Steuerung können Sie nur einzelne Einstellungen wie Reinigungsprogramm und Zykluszeit vornehmen. Die gezielte Navigation über das Smartphone ist allerdings nur mit wenigen hochklassigen Geräten möglich.

Die Auswahl ist nicht sonderlich groß und erfolgt je nachdem wie groß Ihr Becken ist.

In der Regel sind diese Poolroboter multifunktional und in allen möglichen Poolformen mit unterschiedlichen Beschaffenheiten einsetzbar. Ob Ihr Pool eckig, rund oder oval ist spielt in der Regel keine so große Rolle.

Empfehlenswerte Poolroboter mit App:

Nachfolgend finden Sie eine kleine Auswahl an Poolroboter die via App gesteuert werden und die wir Ihnen für die Poolreinigung empfehlen können.

  • Dolphin SWELL MX mit App Steuerung
  • Zodiac Vortex OV 5480 IQ Pro
  • Steinbach Schwimmbadreiniger mit App

Bei der Auswahl eines Poolroboter, der über eine App gesteuert wird, gehen Sie ganz einfach wie gehabt vor. Orientieren Sie sich an Ihren Anforderungen und die von uns beschriebenen Kauftipps, dann kann nichts schiefgehen.

Wie sinnvoll ist eine Steuerung via App?

Über den Sinn und Zwecke eines Poolroboter, der mithilfe einer App gesteuert wird, lässt sich lange streiten. Stattdessen wollen wir Ihnen lieber aufzeigen, warum diese Technologie auch ganz nützlich sein kann.

  • Sie haben die volle Kontrolle über die Poolreinigung.
  • Die Poolreinigung kann gezielter erfolgen und somit die Reinigungsdauer reduzieren.
  • Der Reinigungszyklus lässt sich durch die Displayanzeige einfach auswählen und überprüfen.
  • Warnmeldungen signalisieren Ihnen Schwierigkeiten und minimieren die Ausfallzeiten.

Zu erwähnen bleibt, dass Sie als praktische Alternative die Poolroboter mit Fernbedienung zur Auswahl haben. Diese unterscheiden sich lediglich nur darin, dass Sie sich nicht mit Ihrem Smartphone verbinden, sondern über eine mitgelieferte Fernbedienung gesteuert werden können.

Der Vorteil eines App-gesteuerten Poolroboter gegenüber eines Poolroboter mit der Fernbedienung liegt lediglich darin, dass Sie die Fernbedienung nicht verlieren können und immer via App einen Zugang zur Steuerung haben.

Sollte es Ihnen dennoch passieren, dass Sie die Fernbedienung verlieren, dann muss diese nicht ersetzt werden, was ziemlich teuer sein kann. Würden wir deswegen einen Poolroboter mit App vorziehen? Absolut!

In unserem Poolroboter Test haben wir weniger Wert darauf gelegt ob der Poolroboter mit einer App oder einer Fernbedienung gesteuert werden kann und uns stattdessen auf die Reinigungsarbeit fokussiert.

Dennoch werden wir in Naher Zukunft einen separaten Beitrag und Testvergleich erstellen, der Ihnen die besten Poolroboter mit App Steuerung darlegt.

Haben Sie noch weitere offene Fragen zum Poolroboter? In unserem Beitrag haben wir alle relevanten Fragen unserer Leser separat erfasst und beantwortet. Über den Link gelangen Sie zum Artikel.

Über uns

Über die Jahre haben wir sehr viele Möglichkeiten ausprobiert einen Pool zu reinigen und dabei wertvolles Wissen angesammelt. Auf dieser Seiten teilen wir alles was funktioniert und was nicht.

Beliebter Poolroboter

Letzte Aktualisierung am 30.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von Amazon.de