Sie sind hier: Startseite » Ist ein Poolsauger notwendig für die Reinigung im Pool?

Ist ein Poolsauger notwendig für die Reinigung im Pool?

Ist ein Poolsauger notwendig für die Reinigung im Pool?

Für unsere Poolreinigung haben wir schon immer die klassischen Geräte wie eine Filteranlage, den Kescher und natürlich etwas Chlor eingesetzt. Bis dahin hat das auch ganz gut funktioniert und die Frage ob ein Poolsauger überhaupt noch notwendig ist, wurde nur selten gestellt.

Der Poolsauger ist praktisch und notwendig um die eingeschleppten Verschmutzungen wie Sand, Erde, Gras, Insekten und Laubreste aus dem Pool zu entfernen. Ein regelmäßiger Einsatz kann u.a. erheblich die Wasserqualität steigern und bringt weitere Vorteile mit sich.

Mit der Zeit haben wir den Poolsauger für die Poolpflege schätzen gelernt. Nun wollen wir auch Ihnen zeigen, das ein Poolsauger für die Poolreinigung notwendig und unerlässlich ist.

5 Gründe warum ein Poolsauger für die Poolpflege notwendig ist

5 Gründe warum ein Poolsauger für die Poolpflege notwendig ist

Eine einfache Ja oder Nein Antwort zum Poolsauger werden Sie in diesem Artikel nicht finden. Da wir Wert auf hochwertige Informationen legen, zählen wir Ihnen stattdessen aus unserer Erfahrung 5 Gründe auf, warum ein Poolsauger notwendig ist damit Ihr Pool sauber bleibt.

Wie ein manueller Poolsauger funktioniert und wie dieser über eine Filteranlage benutzt wird ist Ihnen hoffentlich geläufig. Falls nicht, können Sie diese Informationen aus unserem Artikel entnehmen – Was ist ein Poolsauger und wie funktioniert dieser?

Einsatz in kleinen und großen Becken

Poolsauger können überall dort eingesetzt werden, wo eine passende Filteranlage vorhanden ist.

Wichtig ist hierbei nur, dass die Filteranlage eine ausreichende Leistung hat, um eine entsprechende Saugleistung zu erzeugen – akkubetriebene Poolsauger sind hier ausgenommen.

Ob Sie nur ein kleines Aufstellbecken oder ein großes Schwimmbecken haben, spielt dabei keine so große Rolle. In beiden Varianten ist der Einsatz eines Poolsauger sinnvoll und notwendig.

Besonders in extravaganten Poolformen ist der Poolsauger flexibel einsetzbar, um den Schmutz aus noch so kleinen Ecken zu saugen.

Aber auch für einen Whirlpool oder ein kleines Planschbecken, in dem eine Filteranlage nicht vorhanden ist und zu viel des Guten wäre, existiert der passende Poolsauger. Die Rede ist von einem Akku Poolsauger, der unabhängig von einer Filteranlage betrieben wird – auf unserer Seite können Sie mehr zum Poolsauger mit Akku nachlesen.

Im Vergleich zu anderen Poolreinigern, ist der Einsatz eines Poolsauger sehr flexibel und für jeden Pool geeignet.

Leichte Poolreinigung mit dem Poolsauger

Allgemein gesprochen ist die Poolreinigung mit dem Poolsauger als einfach zu bezeichnen. Die Sauger sind unkompliziert im Aufbau und die Montage an die Filteranlage ist mit der passenden Anleitung schnell erledigt.

Sie müssen das Wasser nicht vorher ablassen, um Ihren Pool zu säubern und den eingeschleppten Schmutz zu entfernen.

Ohne große Vorkenntnisse sind Sie in der Lage mit dem Poolsauger den Schmutz gezielt aus dem Becken zu saugen. Dabei unterscheiden wir zwischen der Reinigung vom Boden und den Wänden.

Reinigung vom Poolboden

Besonders am Poolboden und in den Ecken setzt sich viel vom eingeschleppten Schmutz ab. Darunter finden wir häufig Sand, kleine Steinchen und organische Fremdstoffe wie Gras, Laub, Rindenmulch und Insekten die alle nichts im Wasser zu suchen haben.

Dieser Schmutz ist die ideale Nahrungsgrundlage für viele Bakterien und führt zu einer verstärkten Bildung von Algen. Die Folge: Ihr Pool wird schnell trüb und ist hygienisch nicht einwandfrei – dies gilt es zu verhindern.

Mit keinem anderen Gerät werden Sie diese Verschmutzungen so gut und einfach vom Boden saugen können wie mit einem manuellen Poolsauger.

Dabei saugt der Poolsauger nicht nur den Dreck auf, sondern schrubbt auch gleichzeitig mit den Bürsten die Ablagerungen von Algen und vom Flockungsmittel.

Extra Tipp: Damit Sie während der Nutzung vom Pool nicht zu viel Schmutz in das Becken einschleppen, empfehlen wir Ihnen eine entsprechende Fußmatte mit Wasser vor dem Einstieg zu stellen.

Mit einem Poolsauger die Wände reinigen

Auf der Wasserlinie bilden sich häufig Verkrustungen und Algenablagerungen, die ein Sammelplatz für Bakterien und andere Keime sind. Deswegen sollten Sie neben dem Boden auch darauf achten Ihre Wände im Pool regelmäßig zu reinigen.

Wie bereits erwähnt, verfügt der Poolsauger zu diesem Zweck über Bürsten, mit denen Sie diese Ablagerungen lösen und gleich aufsaugen können.

Aber Achtung: Nicht jeder Poolsauger ist aufgrund der Bauweise für diesen Reinigungszweck geeignet.

Da die Wandreinigung mit dem Poolsauger einen gewissen Kraftaufwand erfordert und ziemlich anstrengend sein kann, empfehlen wir Ihnen eine einfachen Bürste oder einen Schwamm zu benutzen.

Extra Tipp: Diese Poolbürste ist idealerweise an einer Teleskopstange befestigt, damit Sie mehr Reichweite haben. Anschließend reinigen Sie die Wände vor und saugen anschließend den Dreck mit dem Poolsauger auf.

Insekten aus dem Pool saugen

Wasser zieht Insekten magisch an und dies kann besonders an warmen Sommertagen zu einem ziemlichen Problem werden.

Besonders dann, wenn der Pool über keine Abdeckung verfügt und für einige Tage offen steht, finden sich sehr schnell viele Insekten auf der Wasseroberfläche. Diese sehen im Pool nicht nur unappetitlich aus, sondern können auch Bakterien und andere Krankheiten in das Becken schleppen.

Die Insekten, die auf der Wasseroberfläche schwimmen, entfernen Sie am besten mit einem feinmaschigen Kescher. Alle weiteren Insekten, die schon auf dem Grund liegen, sind mit dem Kescher nur sehr schwer zu entfernen. Hier ist der Poolsauger die wesentlich bessere und effizientere Methode Insekten aus dem Pool zu entfernen.

Wenn Sie erfahren wollen wie Sie Ungeziefer im Pool vermeiden und weitere Tipps benötigen wie Sie diese aus dem Pool holen, dann sollten Sie sich unseren Artikel zum Thema durchlesen – Ungeziefer im Pool vermeiden und beseitigen.

Stromkosten und Pool-Chemie sparen

Ein eigener Pool und dessen Pflege kann die Kosten für Wasser und Strom in die Höhe treiben. Wenn Sie dann noch weitere Geräte wie z.B. einen Poolroboter nutzen, verursacht dies nur extra Stromkosten, die stark variieren können.

Da der Poolsauger über die laufende Sandfilteranlage betrieben wird, braucht dieser keinen zusätzlichen Strom. Dies spart extra Stromkosten und ist zusätzlich auch sehr umweltfreundlich.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Poolreinigung mit einem manuellen Poolsauger viel schneller erledigt ist, als z.B. mit einem automatischen Poolsauger der nach dem Zufallsprinzip den Pool abfährt.

Mit der gezielten Poolreinigung durch einen manuellen Poolsauger läuft die Filteranlage wesentlich kürzer und verursacht logischerweise etwas weniger Kosten.

Weiterhin kann durch die Nutzung eines Poolsauger der Einsatz von Chemikalien wie z.B. Chlor etwas reduziert werden. Dies spart Ihnen nicht nur ein paar extra Euro, sondern ist auch viel besser für die Umwelt und Ihre eigene Gesundheit.

Mit Pool-Chemie werden Sie den Pool auf Dauer nicht sauber halten können und nur die Kombination mit einem Poolsauger können Sie eine annehmbare Wasserqualität im eigenen Pool erreichen. So steht dem Badespaß mit der Familie und Freunden nichts mehr im Weg.

Poolsauger sind gut und günstig

Langfristig betrachtet sind Poolsauger gut für die Poolpflege und vor allem günstig. Günstig nicht nur im Sinne einer Neuanschaffung, sondern auch im Hinblick auf die laufenden Kosten einer regelmäßigen Nutzung.

Wenn wir den Preis für einen einfachen Poolroboter mit dem eines manuellen Poolsauger vergleichen, dann sparen Sie mit einem Poolsauger ca. das 26-fache an Kosten für eine Neuanschaffung.

Erwähnenswert ist, dass Sie mit dem Poolsauger Ihren Pool ebenso gut wie mit einem Poolroboter reinigen können, wenn nicht sogar besser und sorgfältiger. Dennoch ist die Zeitersparnis bei der Poolreinigung, die bei einem Poolroboter vorhanden ist, nicht zu vernachlässigen.

Zugegeben: Der Vergleich ist nicht wirklich fair, denn ein Poolsauger wird anders betrieben als ein moderner Poolroboter und beide haben ihre Vor- und Nachteile. Für welches Reinigungsgerät Sie sich am Ende entscheiden, ist von Ihren eigenen Bedürfnissen abhängig.

Auf unserer Seite finden Sie neben den zahlreichen Informationen zum Poolsauger, auch viele nützliche Informationen über den Poolroboter. Unter folgendem Link gelangen Sie zu unserem Poolroboter Ratgeber.

Wozu ein Poolsauger ungeeignet ist

Wozu ein Poolsauger ungeeignet ist

Wir haben Ihnen im Artikel gute Gründe für die Nutzung eines Poolsauger aufgezählt und erklärt, warum dieser so notwendig ist. Nun wollen wir im weiteren Textverlauf klarstellen, wozu ein Poolsauger nicht geeignet ist und welche die Alternativen bestehen.

Mit dem Poolsauger die Bildung von Algen bekämpfen?

Fälschlicherweise wird im Internet häufig behauptet, dass die Algen mit einem Poolsauger komplett verschwinden. Das ist so nicht richtig!

Mit einem Poolsauger lösen Sie vorhandene Algenablagerungen im Pool und saugen diese zugleich auf. Sie entfernen u.a. die Fremdstoffe, die einen Nährstoffüberschuss für die Algen darstellen und so zu einer verstärkten Bildung von Algen führen.

Was Sie aber mit einem Poolsauger nicht können ist, die Algen dauerhaft zu bekämpfen oder gar ganz zu vermeiden.

Zusammengefasst: Sie entfernen mit dem Poolsauger nur die vorhandenen Algen und verlangsamen die Entstehung. Eine absolute Vermeidung des Entstehungsprozesses ist mit dem Poolsauger nicht gegeben.

Wir empfehlen Ihnen neben dem Poolsauger etwas Chlor oder ein passendes Algizid zu verwenden. Ein Flockungsmittel kann u.a. auch dazu beitragen den Nährstoffgehalt im Wasser auf ein Minimum zu reduzieren und die Wasserqualität zu verbessern.

Schwebstoffe aus dem Pool mit einem Poolsauger entfernen?

Auch bei einer vorbildlichen Poolpflege werden Sie feststellen, dass Ihr Pool nicht zu 100 % sauber ist. Schwebstoffe sind der Grund warum die Sicht im Pool getrübt ist und das Wasser nicht kristallklar erstrahlt.

Die Schwebstoffe sind sehr feine Partikel (sog. Kolloide) die Sie mit einem Poolsauger nicht aus dem Pool entfernen können. Der Poolsauger ist also nicht zu gebrauchen, wenn Sie die Schwebstoffe aus dem Pool entfernen wollen.

Selbst mit einer Filteranlage können Sie diese Stoffe nicht einfach so herausfiltern, da diese für den Filter einfach zu fein sind. Die Lösung ist ein einfaches Flockungsmittel.

Der Einsatz eines Flockungsmittel führt dazu, dass die Schwebstoffe zu großen Flocken geballt werden und so besser am Filtersand hängen bleiben. In unserem Artikel können Sie mehr über den Einsatz vom Flockungsmittel im Pool nachlesen.

Selbst durch den Einsatz eines Flockungsmittel werden Sie nicht in der Lage sein diese Flocken mit einem Poolsauger zu entfernen. Nutzen Sie dazu am besten eine geeignete Sandfilteranlage.

Den Whirlpool mit einem Poolsauger reinigen?

Der Poolsauger bedarf eine Filteranlage, damit eine Saugleistung erzeugt wird und Sie folglich damit dem Pool saugen können.

Da die meisten Whirlpools über keine Filteranlage verfügen, die zudem auch leistungsstark sein sollte, entfällt die Reinigung mit einem Poolsauger. Aus unserer Erfahrung wäre der Kauf einer extra Filteranlage für den Whirlpool nicht wirtschaftlich genug.

Eine wesentlich bessere Möglichkeit wie Sie den Whirlpool reinigen können und Verschmutzungen entfernen, ist der akkubetriebene Poolsauger.

Diese Form von Poolsauger bedarf keine externe Filteranlage und wird durch die Energie des integrierten Akkus betrieben. In unserem Akku Poolsauger Ratgeber finden Sie dazu alle weiteren Informationen.

Welcher Poolsauger ist zu empfehlen?

Welcher Poolsauger ist zu empfehlen?

Da Sie nun wissen, wofür ein Poolsauger notwendig ist und wozu sich dieser weniger eignet, bleibt nur noch die Frage zu klären: “Welcher Poolsauger ist zu empfehlen?”

Der passende Poolsauger für den Pool

Den passenden Poolsauger für den Pool zu finden ist keine große Kunst und die Funktionsweise der einzelnen Bodensauger ist im Prinzip immer gleich.

Ja, die meisten Geräte sind sogar Massenprodukte aus China, die hierzulande einfach mit einem anderen Markennamen vertrieben werden – wir nennen aus markenrechtlichen Gründen keine Namen.

Sie erkennen diese Poolsauger jedoch selber im direkten Vergleich, da sich diese im Aufbau absolut gar nicht unterscheiden.

Wollen Sie sich jedoch eine lange Suche nach einem guten und günstigen Poolsauger ersparen, dann sollten Sie einen Blick auf unseren Poolsauger Test und unsere Vergleiche werfen – hier geht es zu unserem Poolsauger Test.

Alternativen zum manuellen Poolsauger

Die manuellen Poolsauger sind nicht die einzigen Reinigungsgeräte für den Pool. Im Artikel haben wir u.a. bereits ein paar der geläufigsten Geräte genannt.

Hier wollen jedoch kurz noch ein paar weitere Geräte ergänzen, die für Sie und Ihre Anforderungen eventuell eher infrage kommen:

  • Automatische Poolsauger: Diese Poolsauger funktionieren, so wie der Name es bereits verrät, automatisch und ohne Ihr Zutun. Alles, was Sie dazu tun müssen ist, den Poolsauger an die Filteranlage anschließen und im Wasser zu starten. Danach läuft dieser nach dem Zufallsprinzip durch den Pool und saugt die Verschmutzungen auf.
  • Akku Poolsauger: Über den akkubetriebenen Poolsauger müssen wir an dieser Stelle nicht viel erwähnen. Die Funktionsweise und den passenden Einsatzzweck haben wir im Artikel bereits kurz erläutert – folgen Sie dazu auch unseren verlinkten Seiten.
  • Poolroboter: Der Poolroboter ist die modernste Variante eines Poolsaugers. Diese saugen wie der klassische Poolsauger den Boden und die Wände. Allerdings werden diese über ein Stromkabel mit Energie versorgt und laufen vollständig automatisiert. Anders als der automatische Poolsauger verfügt der Poolroboter über echte Sensoren, die den effizientesten Weg im Pool berechnen – Sie finden auf unserer Seite einen Vergleich zwischen dem Poolsauger und einem Poolroboter.

Haben Sie noch weitere Fragen zum Poolsauger und dessen Notwendigkeit für die Poolreinigung? Schreiben Sie uns dazu einfach unten einen Kommentar.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über uns

Über die Jahre haben wir sehr viele Möglichkeiten ausprobiert einen Pool zu reinigen und dabei wertvolles Wissen angesammelt. Auf dieser Seiten teilen wir alles was funktioniert und was nicht.

Beliebter Poolroboter

Letzte Aktualisierung am 23.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von Amazon.de