Sie sind hier: Startseite » Dolphin E30 Poolroboter von Maytronics im Testbericht

Dolphin E30 Poolroboter von Maytronics im Testbericht

Hier finden Sie schon sehr bald alle relevanten Informationen zum Dolphin E30 Poolroboter von Maytronics. Wir bitten um Ihre Geduld.

Der Dolphin E30 Poolroboter ist ein vollautomatisierter Reinigungsroboter für Pools jeglicher Art. Algenablagerungen am Poolboden und an der Poolwand werden bis hoch zur Wasserlinie gereinigt. Der E30 saugt zudem zuverlässig grobe Verschmutzungen wie z.B. Insekten, Gras, Laub und Sand aus dem Pool.

Ersatzweise können Sie sich schon jetzt das Produktvideo zum Poolroboter online anschauen. Alternativ haben Sie die Möglichkeit aktuelle Poolroboter auf unserer Seite zu vergleichen – hier geht es zu unserem Poolroboter Vergleich.

Poolroboter Dolphin E30 Produktvideo

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Das ist mein 3. Dolphin sauger. Es freute mich sehr als ich das Paket in Empfang nahm, es war sehr leicht gegen die anderen. Beim Auspacken stellte ich fest, dass es ein ganz andees Gerät war als die Vorgänger. Ich dachte, da haben sie aber getüftelt. Es ist alles sehr leicht zu händeln! Mein pool war schmutzig.
    Für den 1. Vorgänger gar kein Problem, der Stoffsack nahm den „Schlamm“ auf und ich konnte ihn mit dem Schlauch abspritzen. Meine Gäste waren daals fasziniert, wenn er die Treppe hochkletterte! Ich musste diesen ersetzen weil er die Wände nicht meh hoch kam nach ca . 10 Jahren. Der 2. , auch mit Stoffsack, sah wie der erste aus ,hatte weniger Leistung, saugte die Stufen nur, wenn ich ihn dort anfangen ließ. Der jetzige schafft nicht einmal die gegenüberliegende Wand nach mehrmaligen Einsatz. Die Treppe mag er überhaupt nicht. Der STOFFSACK nahm nach dem Gebrauch von Flockmittel den “ gebundeten Staub“ auf. ICH EMPFINDE DIESE Ausführung, wie eine Spielzeugausführung.

    • Hallo Frau Bormann.

      Vielen Dank für Ihren Kommentar und das Sie Ihre Erfahrung mit anderen Lesern teilen – auch wenn diese anscheinend nicht sehr gut waren :)
      Haben Sie versucht das Gerät auszutauschen? Eventuell handelt es sich um ein mögliches „Montags-Modell“?