Sie sind hier: Startseite » Dolphin E20 Poolroboter im ausführlichen Test + Anleitung

Dolphin E20 Poolroboter im ausführlichen Test + Anleitung

Dolphin E20 Poolroboter Test

In diesem Artikel berichten wir über den Dolphin E20 Poolroboter. Wir haben das Gerät mit anderen Poolroboter verglichen und sind sehr begeistert von der Qualität und der Reinigungsarbeit die dieser kleine Helfer leistet.

Der Dolphin E20 ist ein Poolroboter und für Pools von maximal 7 × 3 m geeignet. Er kann ein Poolbecken in ca. 3 Stunden komplett vom Boden bis hoch an die Wasserlinie reinigen und Verschmutzungen aufsaugen. Der Test hat gezeigt, dass der Dolphin E20 nicht umsonst zu den Topseller bei den Poolroboter gehört und sich einer großen Beliebtheit erfreut.

Sie werden erstaunt sein wie günstig der Dolphin E20 Poolroboter bei Amazon erhältlich ist und was dieser kleine Helfer alles kann. Einen gut funktionierenden Poolroboter zum fairen Preis zu finden ist nicht immer ganz so einfach – da lohnt sich ein Preisvergleich.

Erfahrungen mit dem Dolphin E20 Poolroboter

Dolphin E20 Erfahrungen

Die Ansprüche vieler Poolbesitzer sind eine effiziente Reinigung des Poolbodens und der Wände entlang der Wasserlinie. So hat es die bekannte Marke Dolphin von Maytronics geschafft einen effizienten Poolroboter auf den Markt der automatisierten Poolreinigung zu bringen.

Dieser kleine Reinigungshelfer bietet Ihnen eine vollständig automatisierte Poolreinigung an.

Sobald der Poolroboter in das Poolbecken gesetzt wird, reicht nur ein einziger Klick aus und schon fängt dieser mit der Reinigung Ihres Pools an.

Die starke Saugleistung, die Raupenbänder und die intelligente Software ermöglichen die Reinigung von allen Poolformen wie z.B. normalen rechteckigen Pools oder ovalen Pool-Formen – auch ist der Einsatz in einem Edelstahl-Pool vorgesehen und kein Problem.

Der Dolphin E20 Poolroboter fährt dabei alle Stellen am Boden gründlich ab und reinigt sogar die Poolwand entlang der Wasserlinie – was eine besonders schwierige Herausforderung für Poolroboter darstellt.

Die intelligente Software verhindert ein Verheddern und Umfallen des Poolroboters indem die Bürste beim erneuten absinken aufhört zu rotieren.

Einen Pool etwa von der Größe 7 × 3 m kann dieser Poolroboter in unter drei Stunden komplett reinigen – ein Unterbrechen des Reinigung-Programmes ist zur jeder Zeit möglich.

Leider hat es mit der automatisierten Reinigung von Pooltreppen nicht ganz so gut geklappt. Schlimm finden wir das nicht, da diese doch eine zu hohe Herausforderung sind und sich leicht manuell mit einem Poolsauger und einer Bürste reinigen lassen.

Die Poolleiter muss nicht zwingend herausgenommen werden, solange der E20 drunter fahren kann. Ansonsten ist es ratsam die Poolleiter kurz vor der Reinigung zu entfernen, damit auch diese Stellen gesäubert werden können.

Die Inbetriebnahme des E20 Poolroboter

Leider ist zum aktuellen Stand keine Bedienungsanleitung auf deutscher Sprache vorhanden. Diese ist jedoch nicht unbedingt notwendig da die Bedienung selbsterklärend und für jeden leicht zu verstehen ist.

Wichtige Hinweise vor der Inbetriebnahme:

  • Verwenden Sie unter allen Umständen nur das original mitgelieferte Stromversorgungsgerät
  • Halten Sie das Stromversorgungsgerät mindestens 3 Meter fern vom Poolrand.
  • Ihre Steckdose sollte durch einen Fehlerschutzschalter oder einem Erdschlussschalter geschützt sein.
  • Betreten Sie während der Poolreinigung nicht das Poolwasser.
  • Unterbrechen Sie die Netzverbindung, wenn Sie Ihren Poolroboter reinigen.

Bedienungsanleitung für den Dolphin E20 Poolroboter:

  1. Lesen Sie zuvor die Hinweise vor der Inbetriebnahme.
  2. Stellen Sie eine Verbindung zwischen Ihrem Stromkabel und dem Stromversorgungsgerät her.
  3. Rollen Sie das Kabel komplett aus und vermeiden Sie Knicke und Hindernisse in dem sich das Kabel verfangen könnte.
  4. Verbinden Sie nun das Schwimmkabel mit dem Stromversorgungsgerät und drehen Sie dieses im Uhrzeigersinn.
  5. Lassen Sie das Stromversorgungsgerät auf AUS und schließen Sie dieses an eine geeignete Steckdose.
  6. Nun können Sie den Poolroboter vom Poolrand in das Wasser sinken lassen.
  7. Warten Sie bis der Poolroboter den Boden erreicht hat.
  8. Anschließend können Sie den EIN-Schalter am Stromversorgungsgerät betätigen.
  9. Der Poolroboter durchläuft seinen kompletten Reinigungszyklus und kommt selber zum erliegen.
  10. Schalten Sie nun durch das Betätigen des AUS-Schalters den Poolroboter aus.
  11. Ziehen Sie sogleich auch den Netzstecker.
  12. Sie können den Poolroboter mithilfe des Schwimmkabels an den Beckenrand ziehen und mit einem festen Griff an der vorgesehenen Halterung aus dem Wasser entnehmen.
  13. Platzieren Sie den Poolroboter am Beckenrand und lassen Sie das überschüssige Wasser ablaufen.
  14. Zum Schluss sollten Sie den Poolroboter reinigen – siehe Anleitung weiter unten.

Qualität und Reinigung des Dolphin E20 Poolroboter

Dolphin E20 Poolroboter mit PVC Bürste

Dieser kleine Poolhelfer sieht nicht nur optisch gut aus, sondern ist auch qualitativ sehr hochwertig. Verbaut wurde beim E20 Poolroboter ein leistungsstarker Motor mit einer großen Saugöffnung und einer Reinigungsbürste, die an der Front montiert wurde.

Die Komponenten bestehen zum größten Teil aus Hartplastik, fühlen sich aber robust und hochwertig an. Diese schützen das Innenleben vom Roboter, falls dieser einmal einen Stoß von außen bekommen sollte oder doch einmal im Pool umkippt.

Das geringe Gewicht lässt zu, dass Sie den Dolphin E20 Poolroboter ohne Probleme einfach zum Pool tragen können – ein Baggie wird dazu nicht erforderlich sein.

Reinigung des Dolphin E20 Filterkorbes

Dolphin E20 reinigen

Nach der Reinigung lässt sich der Dolphin E20 Poolroboter von Maytronics einfach aus dem Wasser ziehen.

Das eingesaugte Wasser wird seitlich abgelassen und verhindert zeitgleich das Austreten vom eingesaugten Schmutz. So wird das Gewicht beim herausnehmen reduziert und erfordert keinen großen Kraftakt wie bei anderen Modellen.

So wie jeder anständige Poolroboter besitzt auch der E20 einen integrierten Poolfilter der den Schmutz sicher einfängt und verwahrt.

Nach der Reinigung sollten Sie diesen unbedingt öffnen und den eingesaugten Schmutz entfernen, damit es zu keinen Ablagerungen und Bakterienbildung kommt – schließlich wollen Sie das Ihr Filter lange erhalten bleibt.

Schritt-für-Schritt Anleitung:

  1. Ziehen Sie vor der Reinigung den Netzstecker vom Stromversorgungsgerätes.
  2. Mit einem einfachen Klick öffnet sich die Filterhalterung.
  3. Entnehmen Sie den integrierten Filter.
  4. Öffnen Sie die Abdeckung und entladen Sie den eingesaugten Schmutz.
  5. Mit einem Wasserschlauch spritzen Sie noch einmal gründlich drüber und entfernen feine Schmutzpartikel.
  6. Lassen Sie den Filter kurz trocknen und verbauen Sie diesen wieder in den Poolroboter – schon ist Ihr Teil der Arbeit erledigt.

Produktvideo: Maytronics Dolphin E20 Poolreiniger

Fazit vom Dolphin E20 Poolroboter Test

Beim Maytronics Dolphin 20 Poolroboter stimmt das Verhältnis von Preis & Leistung. Ihr Pool – egal ob groß oder klein – wird schnell und effektiv von allen feineren und größeren Verschmutzungen gereinigt. Ovale, rechteckige, oder andere Poolformen sind kein Problem.

Ebenso ist die Pooloberfläche wie z.B. aus Edelstahl auch kein Hindernis. Für die Reinigung der Pooltreppen würden wir allerdings einen einfachen manuellen Poolsauger empfehlen und selber noch einmal nach schrubben.

Wenn Sie aktuell auf der Suche nach einem neuen Poolroboter sind oder zum ersten Mal einen geeigneten Poolroboter kaufen möchten, dann ist der Dolphin E20 Poolroboter die absolut richtige Wahl. Die Verarbeitung, Bedienung, Reinigungsarbeit und der günstige Preis überzeugen.

Der Preis vom Dolphin E20 Poolroboter

Die Preise vom Dolphin E20 Poolroboter unterscheiden sich vom jeweiligen Anbieter und wir können keine allgemeine Antwort abgeben.

Weiterhin fallen die Preise logischerweise nach der Saison – ab dem Herbst – und Sie können in dieser Zeit ein sehr gutes Schnäppchen machen.

Wenn Sie nicht vorzeitig geplant haben und keine Zeit für eine regelmäßige Preiskontrolle haben, dann lohnt sich ein Preisvergleich. Wie bereits erwähnt variieren die Preise und es kommt auch nicht selten vor, dass Sie im Shop von Amazon stark reduzierte Rabatte finden werden.

Hier können Sie im Shop von Amazon die Preise vom Dolphin E20 vergleichen. Dieser Poolroboter übernimmt die komplette Reinigung im Pool und wird Sie erheblich entlasten.

Extra Tipp: Uns ist aufgefallen das bei Amazon u.a. auch viele gefälschte Poolroboter durch Drittanbieter angeboten werden. Diese sind vom Design dem E20 sehr ähnlich, tragen aber nicht den Markennamen und die Bezeichnung „E20“.

Achten Sie vor dem Kauf, ob Sie das Gerät direkt von Amazon oder von einem autorisierten deutschen Händler erwerben. Drittanbieter, die Ihren Firmensitz in China haben sollten Sie vermeiden – ein Klick auf den Namen des Verkäufer gibt Ihnen Aufschluss.

Haben Sie selber den Dolphin E20 Poolroboter bereits getestet oder überlegen Sie diesen zu kaufen? Hinterlassen Sie uns Ihre persönliche Meinung oder Ihre Fragen unten als Kommentar.

Dolphin E20

9.3

Saugleistung

9.5/10

Reinigung

9.5/10

Bedienung

9.0/10

Qualität

9.5/10

Preis

9.0/10

28 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Da unser Mähroboter für den Rasen so gut funktioniert, wollten wir auch so einen Roboter für unseren Pool haben. Wir haben lange unzählige Poolroboter miteinander verglichen und uns letztendlich für den E20 entschieden, obwohl ja schon auch der E25 zu haben ist. Hier kann man um die 150€ sparen und kriegt einen perfekten Roboter für die Reinigung im Pool.

    Vor der Reinigung entnehme ich die Poolleiter, da er bei uns keinen Platz hätte drunter zu fahren. Arbeitet tadellos und erledigt seine Arbeit nahezu perfekt. Am Ende kurz mit dem Gartenschlauch abwaschen und mehr muss ich nicht wirklich machen. Hier habe ich das Gefühl das mein Geld gut investiert wurde.

    • Mein E20 leistet sehr gute Arbeit. Jetzt ist meinem Sohn aber die Steuerung ins Wasser gefallen und der FI-Schalter ist gefallen. Hat die Steuerung eine eigene Sicherung? Sollte ich nur warten bis die Steuerung wieder trocken ist oder ist eine Reparatur notwendig?

  • Vor dem E20 hatte ich den Zodiac Vortex 4 bestellt. Der Vortex wurde zurück geschickt, da ich nicht zufrieden war. Der Dolphin E20 reinigt den Pool um einiges gründlicher und zuverlässiger und nun bleibt er auch weiterhin im Einsatz. Kann mich nur meinen Vorredner anschließen und empfehle diesen weiter.

  • Ein absolut guter Poolroboter der seine Arbeit gründlich erledigt. Er fährt ohne Probleme alle Stellen ab und saugt alle kleinen und großen Schmutzreste auf. Bis jetzt stand er fest und ist kein einziges Mal umgekippt und hat sich auch nicht im Kabel festgefahren. Ich kann beruhigt andere Sachen unternehmen und muss nicht die ganze Zeit in der Nähe bleiben, wobei es am Anfang doch interessant aussah wie er die Wände hochklettert und sich wieder automatisch auf den Grund absinken lässt. Tolle Technik hier, bin zufrieden. Knapp 700€ sind dennoch nicht wenig aber die Zeitersparnis und die Arbeit die er mir nimmt sind es mir selber wert gewesen. Mal schauen wie er sich weiter schlägt, bis jetzt hält er sich gut.

  • Wir finden es gut das der E20 so einfach zu bedienen ist und unseren Pool komplett vom Boden bis zu den Poolwänden reinigt. Er ist einfach zu bedienen und das Gewicht hält sich in Grenzen beim einlassen und wieder rausnehmen. Dies ist die zweite Saison bei uns in der wir den Poolroboter einsetzen.

  • Wir haben uns für den E20 aufgrund dieser Rezension entschieden und wurden nicht enttäuscht, vielen Dank dafür :)

    Dieser Poolroboter ist wirklich absolute Spitze. Er schrubbt, saugt den Schmutz ein und hält unseren Pool bis in die Ecken sauber. An der Pooltreppe gelingt die Reinigung, wie im Artikel bereits beschrieben nicht ganz zufriedenstellend. Wir sind dennoch zufrieden und bereuen den Kauf unseres neuen Helfers nicht, auch wenn 720 Euro nicht gerade wenig sind, aber so viel zahlt man heute schon für ein einfaches Smartphone. Über den weiteren Einsatz und bei möglichen Schwierigkeiten werde ich einen erneuten Kommentar verfassen, da wir das Gerät noch nicht zu lange im Einsatz haben.

    MfG Lisa M.

  • Bin auf der Suche nach einem neuen Reiniger und dabei auf den E20 gestoßen. Hat jemand Erfahrungen, wie er sich bei Treppenstufen schlägt? Wir haben eine betonierte Treppe in den Pool und unser bisheriger Sauger von Zodiac – der MX8 – hat sich an der Treppe öfters ein Rad gebrochen.
    Gruß Richard

    • Der E20 ist dem MX8 in jeder Hinsicht um weiten überlegen. Um aber deine Frage zu beantworten, ja der E20 kann auch Treppen hochklettern. Wenn diese zu schmal sind, dann kommt auch der beste Poolroboter damit nicht wirklich zurecht und die Reinigung erfolgt nicht ordentlich. Da Treppen nur einen sehr kleinen Bereich ausmachen würde ich dir empfehlen neben dem Poolroboter noch einen einfachen manuellen Poolsauger zu kaufen und selber kurz drüber zu wischen.

    • Hallo Richard Radermacher,

      Schade, dass Sie keine gute Erfahrung mit Ihrem MX8 gemacht haben.

      Bei alteren Modellen des MX8 können die Achsen durch starkes Anstoßen (beispielsweise ein Fallenlassen des Geräts oder falsches Handling) durchaus in Mitleidenschaft gezogen werden. In den letzten Jahren wurde das Gehäuse aber verändert und verstärkt. Das neue Modell MX9 ist hier deutlich stabiler.

      Bei einem Reinigervergleich sollte beachtet werden, dass sich Poolsauger und Poolroboter nicht 1 zu 1 vergleichen lassen, da beide Reinigerformen Ihre Vorteile haben und der passende Reiniger auch von den Gegebenheiten des jeweiligen Pools abhängt. Beim MX8 handelt es sich um einen automatischen hyraulischen Poolreiniger, beim E20 um einen elektrischen Poolreiniger. Ein Vergleich von TornaX zu E20 wäre wohl passender. Auf jeden Fall finden Sie auf den Seiten von Poolsaugertest sehr gute Beschreibungen zu den Merkmalen und Vorteilen von Poolsaugern und Poolrobotern.

      Wir hoffen jedenfalls, dass Sie einen passenden Reiniger finden.

      Ihr Team Zodiac

    • Hallo Ingrid.
      Der aktuelle Neu-Preis bei Amazon beläuft sich auf 719€. Einen direkten Link zum E20 findest du auch in unserem Artikel unter der Bewertung.

  • Als erstes haben wir uns einen einfachen automatischen Poolsauger gekauft der an die Filteranlage angeschlossen wurde. Nachdem mich das ständige montieren genervt hatte und der Sauger auch nach kurzer Zeit nicht mehr funktionierte, habe ich überlegt ein etwas hochwertigeres Modell zu kaufen. Bei der Suche bin ich auf den Dolphin E20 gestoßen und kann aus meinen Erfahrungen heraus nur positiv sprechen. Der Preis ist noch relativ in Ordnung für das was der Saugroboter in unserem Pool alles leistet. Treppen habe ich keine im Pool und kann über die Schwierigkeiten nichts berichten. Sonst ist mir bis jetzt noch nichts negatives aufgefallen. Das Design ist…naja okayy aber das wäre motzen auf höhstem Niveau ;)

    • Sollte auf jeden Fall möglich sein, da die Raupenbänder nicht abrutschen würden. Die Schwierigkeit wäre aber bei den Nahtstellen der Folie, da sich hier Ablagerungen sammeln können. Ich denke aber das du das Problem mit jedem anderen Poolroboter auch haben wirst, deswegen am besten zusätzlich einen Poolsauger mit Bürste für die Ecken und Kanten zulegen.

    • Also für den Teich ist der Poolroboter ja nicht gedacht, sondern für die Reinigung eines Pool´s. Die Gefahr das deine Teichbewohner auch eingesaugt werden ist groß. Mit kleineren Kieselsteinen kommt so ein Poolroboter ganz gut zurecht. Für deinen Teich solltest du dir spezielle Teichsauger anschauen.

  • Habe den Poolroboter durch meinen Nachbarn kennengelernt. Habe ihn jetzt auch. Bin 100 prozentig mit ihm zufrieden. Er reinigt wunderbar. Hatte früher einen Poolsauger für die Poolpumpe. Kein Vergleich. Vor allem alles automatisch. Kann ihn nur weiterempfehlen.

  • Hallo Zusammen,

    unsere Poolleiter lässt sich nicht aushängen, da fest installiert und ich befürchte, dass der e20 nicht unter der Leiter durchfahren kann, da diese nur mit kurzem Abstand vom Boden installiert ist. Wie verhält sich der e20 in diesem Fall? Fährt er automatisch um die Leiter herum?

    Gruß,
    Herbert

    • Hallo Herbert.

      Der E20 sollte die Leiter ohne Probleme als Hindernis erkennen und drumherum fahren, er wird nicht versuchen unter die Leiter zu kriechen.

  • Guten Tag, ich habe letzte Woche einen E20 Dolphin gekauft. Der Roboter stellt sich alle paar Meter auf die „Hinterbeine“ aufrecht und saugt somit nicht.
    Deshalb hat es 4 komplette Durchgänge benötigt um den Pool (8×4 Meter/ 150 tief)
    zu reinigen.
    Ich habe ein Video gedreht und dem Händler geschickt, der mir erzählen will das sei normal.
    Wenn das Gerät eingeschickt wird zum Testen müsste ich 90 Euro dafür bezahlen, sofern der Roboter dort im Test normal läuft.
    Hat jemand schon mal diese Erfahrung gemacht mit dem E20?

    • Hallo Isa.

      Dies ist nicht normal und sollte nicht der Fall sein. Wir hören zum ersten Mal von diesem Problem. Zwar kann es durchaus mal passieren, dass der Poolroboter an schwierigen Stellen umkippt, aber dies geschieht nur sehr selten.

      Die 90 Euro Bearbeitungsgebühr sind nicht nachvollziehbar. Falls Sie das Gerät online erworben haben und in der gesetzlichen Rückgabefrist sind, würden wir empfehlen den Poolroboter zurückzuschicken. Uns würde noch interessieren bei welchem Händler Sie den E20 erworben haben?

      • Hallo, leider konnte mir auch der Kundendienst des Herstellers nicht weiterhelfen. Inzwischen habe ich wohl die Ursache für das ständige „Männchen machen“ herausgefunden. In der Nähe unseres Grundstücks steht eine Pappel. Im Mai und Juni fliegt sehr viel „Pappelwolle“ durch die Luft und diese verstopft die beiden kleinen Ansauggitter an der Unterseites des E20. Man muss den Roboter dann während des Reinigunsvorgangs mehrfach aus dem Becken nehmen und die Gitter reinigen. Jetzt ist der Pappelflug vorbei und das Problem ist nicht mehr aufgetaucht. Also Finger weg von dieser Serie wenn es in der Nähe eine Pappel hat.

        • Hallo Isa, danke für deine Rückmeldung. Es freut uns sehr das du dein Problem selbstständig lösen konntest.

          Falls ein anderer Benutzer ein ähnliches Problem haben sollte, wird dieser von deinem Kommentar sicher profitieren können :)

          Wäre es nicht vorteilhaft eine kleine Vorreinigung mit dem Kescher zu leisten, damit sich nicht zu viel Pappelwolle im Filter verfängt? Dies würde zwar etwas mehr Arbeitsaufwand bedeuten, aber sicherlich immer noch viel einfacher als den Poolroboter ständig aus dem Wasser ziehen zu müssen.

          Beste Grüße und angenehmes Badewetter
          Das Team

  • Habe ein Gerät 2019 gekauft.Zufrieden bin ich.Seit 3Wochen verliert er die Raupenbänder und Abdeckung hinteres Rad..Maytronics lehnt Garantie ab,
    der PH Wert und Chlorgehalt bei mir wären nicht richtig. Fahre zur Zeit mit 7,2 PH
    und sparsam Chlor, da nur 2 Leute.
    Ablehnungsgrund ist Spitze.Leider geht keiner darauf ein, das die Reinigungszeit
    auf 2 Stunden begrenzt ist. Wo steht das? Habe mein Gerät wegen Ausfall sogar
    eingeschickt.Also wusste die Verkaufsfirma es auch nicht…

    Rainer Hirse